Landtagswahlen

SPD: Listenplätze für Landtagswahl stehen fest

 Der SPD-Kandidat für den Stimmkreis Fürstenfeldbruck-Ost, Peter Falk, geht auf Listenplatz 16 der oberbayerischen Sozialdemokraten in das Rennen um einen Sitz im Landtag. 

LandkreisGenosse Christian Winklmeier tritt für den Stimmkreis Fürstenfeldbruck-West auf Platz 18 der Oberbayern-Liste an.

Die Chancen, tatsächlich im bayerischen Parlament zu landen, sind für beide Kandidaten eher fraglich. Bei den Landtagswahlen 2013 zogen insgesamt 15 oberbayerische Sozialdemokraten ins Maximilianeum ein. Aufgrund der Besonderheiten des bayerischen Wahlsystems machen sich die Kandidaten aber dennoch Hoffnungen – es können mehrere Plätze übersprungen werden.

Bei den zeitgleich stattfindenden Bezirkstagswahlen tritt Martin Eberl auf Platz drei der SPD-Liste an. Der Eichenauer ist bereits Bezirksrat und wurde bei der Nominierungsversammlung Anfang Januar mit 54 von 56 möglichen Stimmen bestätigt.

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Hallenbau: Kosten werden gedeckelt
Der geplante Turnhallen-Neubau am Schulzentrum Puchheim wird offiziell um knapp 1,8 Millionen Euro günstiger als zuletzt befürchtet. Die SPD spricht aber von …
Hallenbau: Kosten werden gedeckelt
Verblasstes Wandbild wird restauriert
Für ihn ist es ein Stück Heimatgeschichte: Ein Gemälde, das an einem Haus in der Hauptstraße hängt. Jahrelang hat Klaus Heinsius darauf gewartet, dass das verblasste …
Verblasstes Wandbild wird restauriert
Der Bulldog-Bastler und sein erstes Original
Sein Geld hat Johann Seidl mit dem Reparieren von Autos verdient. Doch seine Leidenschaft gehörte immer den schweren Maschinen. Bulldozer, Bagger oder Bulldogs: Seidl …
Der Bulldog-Bastler und sein erstes Original
Fursty: Kündigung des Planers ist Weckruf
Die Kündigung des Konversions-Managers im Rathaus ist für Stadträtin Alexa Zierl ein deutlicher Weckruf. Er sei nur die Spitze des Eisbergs, sagt die parteifreie …
Fursty: Kündigung des Planers ist Weckruf

Kommentare