FUSSBALL

Zum krönenden Abschluss drei knifflige Duelle

Die letzte Abstimmung läuft: Bis Donnerstag, 12 Uhr, haben die Tagblatt-Leser die Wahl über drei Partien, bei denen es äußerst knifflig zugeht.

Eines steht fest: Am bevorstehenden Pfingstsamstag, wenn allerorten der letzte Saisonspieltag angepfiffen wird, fallen die in dieser Jahreszeit üblichen Weißbierduschen größtenteils flach. Der Grund: Alle Meister in den unteren Ligen stehen bereits fest und haben oft schon die Feierlichkeiten schon hinter sich. Trotzdem werden etliche Fußballer wie begossene Pudel da stehen. Denn die Abstiegsfragen sind größtenteils noch ungelöst oder bedürfen sogar einer unfreiwilligen Saisonverlängerung. Relegation heißt die dafür branchenübliche Bezeichnung aus dem Lateinischen. Übersetzt: Verbannung.

Zum letzten Mal in dieser Saison sind nun die Tagblatt-Leser aufgerufen, das Spiel der Woche zu küren. Die Auswahl ist zwar überschaubar geworden, hat aber trotzdem drei Brennpunkte. Etwa in der Kreisklasse, wo es bei der Partie

FC Puchheim - SV Adelshofen

in verschiedene Richtungen geht. Die Hausherren benötigen unbedingt einen Sieg, um die Aufstiegsrelegation zur Kreisliga fest zu zurren und nicht die Direktvergleiche mit der zwei Punkte zurückliegenden Konkurrenz aus Inning und Weßling ausrechnen zu müssen. Adelshofen wiederum wiederum würde zwar ein Remis reichen, um nicht direkt in die A-Klasse abzusteigen. Doch an der Relegation würde dann wohl kein Weg mehr vorbeiführen.

Noch mehr zittern geht auch in der A-Klasse nicht. Beide Abstiegskandidaten haben Heimrecht und müssen hoffen, dass gegen Tabellenführer beziehungsweise Tabellenfünfte die Sache nicht mehr allzu ernst nehmen. Die besseren Karten im Abstiegskampf – es gibt keine Relegation – halten vor der Partie

SV Kottgeisering - FSV Aufkirchen

die Hausherren. Sie haben vor ihrem Duell mit dem fixen Meister zwei Punkte Vorsprung und blicken bangend in den Nachbarort, wo es beim Match

SC Schöngeising - SV Mammendorf II

für die Gastgeber um alles geht. Nur ein Sieg bei gleichzeitiger Aufkirchner Schützenhilfe hilft Schöngeising weiter.

Die Abstimmung, wohin Tagblatt-Reporter und -Fotograf am Samstag geschickt werden sollen, läuft bis Donnerstag, 12 Uhr, per Mail an sport@ffb-tagblatt.de oder als Antwort zu dem entsprechenden Artikel auf der Tagblatt-Facebook-Seite.

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Jesus-Figur zerbrochen: War es der Sturm?
Bei Langwied in Moorenweis ist eine Jesus-Figur von einem Kreuz gefallen und zerbrochen. Die Polizei ermittelt.
Jesus-Figur zerbrochen: War es der Sturm?
Riesiger Bovist
Erst beim zweiten Hinsehen erkannte Jörg Lohfink aus Wenigmünchen, welchen Fund er da beim Gassigehen mit seinem Hund gemacht hatte:
Riesiger Bovist
Schnelles Internet für Allings Ortsteile
Schnelles Internet bekommen nun auch die Allinger Ortsteile Biburg, Holzhausen und Wagelsried.
Schnelles Internet für Allings Ortsteile
Dorfweiher vom  Schlamm befreit
 Ganz schön trüb war zuletzt der Löschweiher im Allinger Ortsteil Holzhausen. Sogar die Wasserversorgung aus dem Teich war nicht mehr gewährleistet. 
Dorfweiher vom  Schlamm befreit

Kommentare