Die Stadt besser kennenlernen

Fürstenfeldbruck - Ein ganz klassischer Stadtrundgang quer durch Fürstenfeldbruck wird am kommenden Sonntag, 11. September, angeboten.

Start ist um 14.30 Uhr am Leonhardsplatz. Von dort geht es über die Amperbrücke zum Marktplatz, über das Alte Rathaus dann zur katholischen Pfarrkirche St. Magdalena und zum Alten Friedhof. Zurück führt der Weg entlang der Brucker Bürgerhäuser und vorbei am Geburtshaus des Erzgießers Ferdinand von Miller sowie dem Klosterrichterhaus. Die Kosten für die Stadttour betragen sieben Euro, sie dauert etwa 90 Minuten.

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Exotensport-Paar bringt die Besten der Welt nach Bruck
Sie haben Großes vor und sich dazu bei den Wikingern fit gemacht. Irena und Charly Knobling sind so etwas wie Pfadfinder einer neuen Trendsportart. Sie heißt Crossminton …
Exotensport-Paar bringt die Besten der Welt nach Bruck
Randale beim Löwen-Spiel: Täter sind gefasst
Beim Relegationsspiel zwischen 1860 München und Jahn Regensburg im Mai war die Gewalt völlig eskaliert, die Polizei suchte per Öffentlichkeitsfahndung nach drei …
Randale beim Löwen-Spiel: Täter sind gefasst
Der Bürgermeister-Lehrling
Christian Götz ist seit Kurzem neuer Zweiter Bürgermeister in Bruck. In der Kommunalpolitik ist er schnell aufgestiegen. Seine BBV-Kollegen trauen ihm zu, bei der …
Der Bürgermeister-Lehrling
Freibad öffnet Türen für Hunde
Hundebesitzer aufgepasst: Am Montag, 11. September, dreht sich in der AmperOase alles um die Vierbeiner. Von 10 bis 17 Uhr öffnet das Freibad seine Pforten zum ersten …
Freibad öffnet Türen für Hunde

Kommentare