Glosse

Starkes Bier und starke Sprüche

  • schließen

Ein neuer Teil unserer Tagblatt-Glosse „Ganz Nebenbei“. Diesmal geht es Starkbier, starke Sprüche und Wortklaubereien.

Wolfgang Krebs

Starkbierfeste gibt es viele, doch nur eines ist so richtig Kult. Und das steigt am Samstagabend, 24. Februar, in Brucks Marthabräuhalle, wo gleichzeitig der altgediente Volksfestwirt seinen Einstand als neuer Brauhaus-Gastronom gibt. Das Gaudi-Spektakel mit Stargast-Comedian Wolfgang Krebs alias Edmund Stoiber alias Horst Seehofer alias Markus Söder ist längst schon ausverkauft. Die Tickets waren innerhalb weniger Stunden restlos vergriffen. Derbleckt werden aber nicht nur bayerische Polit-Promis.

Wolfgang Ober

Für die bodenständigen Verbal-Watschn ist ein anderer Wortkünstler mit gleichem Vornamen zuständig: Wolfgang Ober heißt zwar wie ein Kellner, serviert aber keinen Ritterbock, sondern nimmt die Rathaus-Politiker und ihre im Jahresverlauf geschossenen Böcke aufs Korn. Die dafür nötige Munition hat sich der Merkur-Mitarbeiter aus Miesbach brandaktuell in der Tagblatt-Redaktion abgeholt.

Weshalb die Diensthabenden im Medienhaus schon mal vorab in den Genuss möglicher Wortspielereien bei der Krüglrede gekommen sind. Etwa, dass im Monat Mörz die heiße Starkbier-Phase Droth, wofür die Brauerei schon mal eine geRafftes Danke ausspricht (Anm.d.Red.: Die falsche Rechtschreibung ist völlig beabsichtigt).

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Angst vor Schäferhund der Nachbarn: Bürgermeister erlaubt aber keinen hohen Zaun
Um Kinder vor einem benachbarten Schäferhund zu schützen, wollten Anwohner im neuen Baugebiet „Lichtenberg“ einen hohen Zaun errichten. 
Angst vor Schäferhund der Nachbarn: Bürgermeister erlaubt aber keinen hohen Zaun
Amtsgericht fordert SCF zu Wahltermin auf
Das Amtsgericht München hat das Präsidium des insolvenzbedrohten SC Fürstenfeldbruck aufgefordert, die Mitglieder binnen zwei Wochen zu einer Jahreshauptversammlung …
Amtsgericht fordert SCF zu Wahltermin auf
Trotz Sabotage: Vogelpark Olching öffnet wieder
Die größte Taube der Welt, Seeschwalben vom anderen Ende der Erde und ein fast 80-jähriger Kondor: Der Olchinger Vogelpark wartet heuer mit einigen Superlativen auf. In …
Trotz Sabotage: Vogelpark Olching öffnet wieder
Projekt für mehr Artenvielfalt: Adelshofen will aufblühen
Artenvielfalt durch mehr einheimische Pflanzen – das ist das Ziel des Projekts „Brucker Land blüht auf“. 
Projekt für mehr Artenvielfalt: Adelshofen will aufblühen

Kommentare