Ganz Bayern wählt

Kommunalwahl 2020 im Kreis Fürstenfeldbruck: Ergebnisse aller Stichwahlen

Die Ergebnisse der Kommunalwahl 2020 im Landkreis Fürstenfeldbruck: Landrat, Bürgermeister, Gemeinderäte und Kreistag im Überblick.

  • Die Kommunalwahl 2020 in Bayern findet am 15. März statt.
  • Bei der Gremienwahl werden Gemeinderäte und Kreistage neu gewählt und bei der Personenwahl die Landräte und Bürgermeister.
  • In diesem Artikel geht es um die Ergebnisse der Kommunalwahl im Landkreis Fürstenfeldbruck. Landesweite Ergebnisse gibt es hier.
  • Darüber hinaus bieten nur wir direkt am Montag nach der Stichwahl (29. März) und immer freitags unseren brandneuen lokalen Newsletter mit allen lokalen und Kommunalwahl-News. Hier geht es zur Anmeldung für die Region Fürstenfeldbruck

+++ Ergebnisse Bürgermeisterwahlen +++

+++ Ergebnisse Landratswahlen +++

+++ Ergebnisse Gemeinderatswahlen +++

Stichwahlen Kreis Fürstenfeldbruck: Ergebnisse aus Emmering, Puchheim, Alling, Gröbenzell und Olching

Update vom 29. März 2020, 21.10 Uhr: Die Ergebnisse der Bürgermeister-Stichwahlen in Emmering, Puchheim, Alling, Gröbenzell und Olching stehen fest.

  • Puchheim: Norbert Seidl (SPD) bleibt mit 64,3 Prozent der Stimmen Bürgermeister. Er setzt sich gegen Konkurrentin Karin Kamleiter (CSU) durch.
  • Olching: Amtsinhaber Andreas Magg (SPD) bleibt Bürgermeister. Mit 57,1 Prozent der Stimmen siegt er in der Stichwahl vor dem CSU-Kandidaten Maximilian Gigl (42,9 Prozent). 
  • Alling: Stefan Joachimsthaler (CSU) holt mit 53 Prozent der Stimmen den Sieg. Er setzt sich gegen Hans Schröder (ABV) durch.
  • Gröbenzells alter und neuer Bürgermeister heißt Martin Schäfer (UWG). 53,8 Prozent der Wählerstimmen landen bei ihm, Anton Kammerl (CSU) muss sich geschlagen geben.
  • Emmering: Die CSU gewinnt mit Stefan Floerecke (CSU) nach 18 Jahren zum ersten Mal wieder gegen die Freien Wähler. Floerecke  siegt mit 66 Prozent der Stimmen vor Fritz Cording (parteifrei für FW). 

Update vom 29. März 2020, 17.55 Uhr: Trotz Corona-Krise finden heute die Stichwahlen zur Kommunalwahl in Bayern statt. Im Kreis Fürstenfeldbruck gibt es heute in der Stadt Puchheim, der Stadt Olching, der Gemeinde Alling, der Gemeinde Emmering und der Gemeinde Gröbenzell Stichwahlen. Wir halten Sie hier über die Stichwahl-Ergebnisse auf dem Laufenden.

Update vom 28. März 2020: Ab dem Wahlsonntag (29. März) sammelt merkur.de für Sie alle fertig ausgezählten Ergebnisse der Stichwahlen im Landkreis Fürstenfeldbruck. Trotz der Hindernisse durch die Corona-Krise wird eine Auszählung teils schon am Sonntag erwartet. Aktuelle Nachrichten zur Kommunalwahl erhalten Sie auch im Live-Ticker aus dem Landkreis Fürstenfeldbruck.

Am Wahltag, 29. März, erhalten Sie alle Informationen zur Stichwahl im Kommunalwahl-Ticker für Bayern* und im Kommunalwahl-Ticker für München*.

Erste Kommunalwahl Ergebnisse aus dem Landkreis Fürstenfeldbruck

Update vom 15. März 2020, 23.55 Uhr: Alle Ergebnisse im Überblick finden Sie oben in unserem Ergebnis-Text.

Update vom 15. März 2020, 21.54 Uhr: Entscheidung in der Landratswahl: Thomas Karmasin bleibt weiterhin Kreis-Chef mit 52,4 Prozent der Stimmen.

Update vom 15. März 2020, 19.34 Uhr: Stichwahl bei der Bürgermeisterwahl in Puchheim: Norbert Seidl kommt auf 43 Prozent, Karin Kamleiter erreicht 22 Prozent. Alle Ergebnisse im Überblick finden Sie in unserem Ergebnis-Text. 

Update vom 15. März 2020, 18.09 Uhr: Die Zeit ist um! Die Wahllokale haben vor wenigen Minuten geschlossen. Ab jetzt kann ausgezählt werden.

Update vom 15. März 2020, 17.35 Uhr: Noch knapp eine halbe Stunde haben die Wahllokale geöffnet. Schon bald wird es die ersten Hochrechnungen geben. 

Fürstenfeldbruck - Die Bürger im Landkreis Fürstenfeldbruck haben bei der Kommunalwahl 2020 in Bayern die Option, ihre politischen Vertreter neu zu wählen. Dafür erhalten die Wahlberechtigten am 15. März mehrere Stimmzettel. Mit den Stimmzetteln können sie an den unterschiedlichen Wahlen partizipieren können, die an diesem Tag stattfinden. Kann kein eindeutiges Wahlergebnis erzielt werden, finden am 29. März außerdem Stichwahlen für die Posten der Bürgermeister und des Landrats statt.

Kommunalwahl 2020 in Bayern: Alle Ergebnisse aus Fürstenfeldbruck

Wenn Sie auf am Wahlabend keine wichtige Entwicklung verpassen wollen, hält Sie die Merkur-Lokalredaktion in einem Live-Ticker für den Landkreis Fürstenfeldbruck auf dem Laufenden. Aktuelle Nachrichten aus dem Landkreis finden Sie auf der Themenseite Fürstenfeldbruck, landesweite News gibt es auf der Bayern-Themenseite. Der Fokus auf der Hauptstadt liegt im München-Ticker. Der BR berichtet übrigens live zu Kommunalwahl 2020, alle Programm-Termine und den Livestream finden Sie hier.

Im Folgenden erfahren Sie, über welche Ämter die Wähler am 15.03.2020 entscheiden und wann die verschiedenen Wahlergebnisse der Kommunalwahl 2020 voraussichtlich in Fürstenfeldbruck vorliegen werden.

Ergebnis der Landratswahl in Fürstenfeldbruck

Der amtierende Landrat ist der 1962 geborene Thomas Karmasin von der CSU. Er hat sein Amt bereits seit 1996 inne und zählt somit zu den dienstältesten Landräten in ganz Bayern. Auch 2020 stellt er sich zur Wiederwahl. Seine Mitbewerber sind Christoph Maier von der SPD, Jan Halbauer (Grüne), Sandra Meissner (Freie Wähler), Ernestine Martin-Köppl (Die Linke), Ulrich Bode (FDP) sowie Christian Holdt (ÖDP).

Das Ergebnis der Landratswahl in Fürstenfeldbruck können die Bürger voraussichtlich noch am Abends des Wahltags erwarten. Die Stimmzettel der Landratswahl und Bürgermeisterwahl werden zu Beginn ausgezählt, bevor die komplizierteren Listen für Gemeinderäte und Kreistag an der Reihe sind. Unter den zwei Bewerbern mit den besten Wahlergebnissen kommt es zwei Wochen später, am 29.03.2020, zu einer Stichwahl, falls im ersten Wahlgang keiner der Bewerber mehr als die Hälfte der Stimmen erzielen konnte. 

Ergebnis der Bürgermeisterwahl in Fürstenfeldbruck

Bei der Kommunalwahl 2020 werden auch die Bürgermeister im Landkreis gewählt. In der Stadt Fürstenfeldbruck und in Eichenau werden jedoch keine neuen Bürgermeister gewählt. In Fürstenfeldbruck war der letzte Amtsinhaber wegen Krankheit vorzeitig zurückgetreten, der jetzige Bürgermeister Erich Raff ist bis 2023 gewählt. Die Stadträte werden 2020 aber regulär neu bestimmt.

Hier geht es zur Übersicht aller Kandidaten für das Amt des Bürgermeisters in den einzelnen Gemeinden des Landkreises Fürstenfeldbruck.

Die Bürgermeisterwahl ist im Vergleich zu den Gremienwahlen vergleichsweise simpel. Daher wird die Auszählung der Stimmen bei der Bürgermeisterwahl voraussichtlich noch am Wahltag beendet sein. Pro Stimmzettel muss bei dieser Wahl nur ein Kreuz ausgezählt werden.

Ergebnis der Gemeinderatswahl und Stadtratswahl 2020 in Fürstenfeldbruck

Für viele Wahlberechtigte ist das kommunale Parlament im eigenen Wohnort besonders wichtig. Die Auszählung der Stimmen bei der Gemeinderatswahl beziehungsweise Stadtratswahl erfolgt allerdings erst nach der Bürgermeister- und Landratswahl. Die Auszählung der abgegeben Stimmen ist dabei wesentlich komplexer und damit zeitaufwändiger als bei den Personenwahlen. Für die Wähler besteht die Möglichkeit, eine Vielzahl von Stimmen zu kumulieren oder panaschieren. Sie können auf diese Art aktiv die Reihenfolge der Parteilisten beeinflussen. Aus diesem Grund werden erst in den Tagen nach der Kommunalwahl 2020 in Bayern konkrete Ergebnisse erwartet.

Ergebnis der Kreistagswahl in Fürstenfeldbruck

Aufgabe des Kreistagsist es laut Gesetz die „wichtigen Angelegenheiten der Kreisverwaltung“ zu entscheiden und die „die gesamte Kreisverwaltung zu überwachen“. 

Der Kreistag des Landkreises Fürstenfeldbruck besteht insgesamt aus 70 Mitgliedern über die am Wahltag abgestimmt wird. Da es bei den Gremienwahlen eine Vielzahl an Bewerbern gibt, kann die Auszählung der Wahlergebnisse viel Zeit in Anspruch nehmen. Die Stimmzettel bei der Kreistagswahl sind damit in Hinblick auf deren Komplexität mit den Stimmzetteln der Gemeinderatswahl bzw. Stadtratswahl vergleichbar.

Rubriklistenbild: © dpa / Jan Woitas

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Luftballon löst Fehlalarm aus 
Zu zwei Einsätzen musste die Feuerwehr am frühen Dienstagabend ausrücken. Einer davon war etwas kurios. 
Luftballon löst Fehlalarm aus 
Landwirtschafts-Schule im Grünen Zentrum wird geschlossen
Das Grüne Zentrum in Puch wird nicht länger Standort einer Landwirtschaftsschule sein. Das gab Ministerin Kaniber am Mittwoch bekannt. Aber es soll Ersatz geben.
Landwirtschafts-Schule im Grünen Zentrum wird geschlossen
Feuerwehr bekommt Wärmekamera
Die Gemeinde schafft für ihre Freiwillige Feuerwehr eine Wärmebildkamera an. Kosten: 7000 Euro. Der Betrag war zwar bereits im Haushalt für dieses Jahr eingestellt …
Feuerwehr bekommt Wärmekamera
Nach 18 Jahren zurück im Stadtrat
Der Grünen-Politiker Sepp Dürr wurde nach 18 Jahren wieder in den Stadtrat gewählt. Dabei war er im Wahlkampf äußerst zurückhaltend. Man kennt ihn halt – nicht zuletzt …
Nach 18 Jahren zurück im Stadtrat

Kommentare