In Bruck

Streik bei Coca-Cola

Mitarbeiter des Getränke-Herstellers Coca-Cola fordern mehr Lohn. Deshalb hat die Gewerkschaft Nahrung-Genuss-Gaststätten (NGG) zu Warnstreiks aufgerufen. 

Fürstenfeldbruck - Am Standort im Brucker Westen haben am Dienstag laut NGG rund 200 Angestellte ihre Arbeit niedergelegt. Zwischen 4.30 und 14 Uhr demonstrierten sie im Lkw-Zufahrtsbereich des Unternehmens. In den kommenden Wochen will die Gewerkschaft an allen 37 deutschen Standorten zu Arbeitsniederlegungen aufrufen. Gefordert wird unter anderem eine Erhöhung der Entgelte um 160 Euro. Die erste Tarifrunde hat die NGG wegen des „Magerangebots“ von Coca-Cola abgebrochen. Eine Sprecherin des Unternehmens bezeichnet den Vorschlag, das Entgelt um durchschnittlich 2,5 Prozent zu erhöhen, dagegen als fair. 

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Live-Ticker: Wahlergebnis im Landkreis steht fest
Wann gibt‘s die ersten Ergebnisse in der Region Fürstenfeldbruck, Germering, Olching und Puchheim? Wie haben unsere Wähler abgestimmt? Was sagen die Kandidaten und …
Live-Ticker: Wahlergebnis im Landkreis steht fest
CSU holt Direktmandat trotz Verlusten
Bayernweit waren die Verluste für die CSU dramatisch. Auch im Wahlkreis Bruck/Dachau musste die Union Federn lassen. Trotzdem wird die Region in Berlin wieder von einer …
CSU holt Direktmandat trotz Verlusten
Puchheimer Autofahrer mit 1,08 Promille gestoppt
Obwohl er getrunken hatte, ist ein Puchheimer am Freitag mit dem Auto gefahren. Die Polizei stellte seinen Führerschein sicher.
Puchheimer Autofahrer mit 1,08 Promille gestoppt
Lkw streift Auto – Außenspiegel ab
Zu nah an einem Auto ist ein Lkw-Fahrer am Freitag in Fürstenfeldbruck vorbeigefahren. Er streifte den Wagen und fuhr dabei den Außenspiegel ab. 
Lkw streift Auto – Außenspiegel ab

Kommentare