+

Scheibe eingeschlagen

Streit am Eingang zur Fursty-Unterkunft

Zu einer Auseinandersetzung kam es vergangenen Samstagabend am Eingang zur Flüchtlingsunterkunft am Fürstenfeldbrucker Fliegerhorst.

Fürstenfeldbruck - Ein Asylbewerber wollte verbotenerweise in einer Tasche Alkohol mit in die Unterkunft nehmen, woran der Fursty-Sicherheitsdienst ihn hindern wollte. 

Der Flüchtling rastete aus und schlug eine Scheibe am Eingangshäuserl der Aufpasser ein. Andere Flüchtlingen solidarisierten sich mit ihm, wie die Brucke Polizei auf Nachfrage berichtete. Daher rief der Sicherheitsdienst die Beamten. In Folge des Geschehens mussten zwei Flüchtlinge die Nacht in der Zelle verbringen.

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Darum hat es diesmal mit dem Auszählen so lange gedauert
Bis die Stimmzettel nach der Bundestagswahl ausgezählt waren, dauerte es heuer in einigen Kommunen länger. In der Region Fürstenfeldbruck war Olching Spitzenreiter.
Darum hat es diesmal mit dem Auszählen so lange gedauert
Die Kinder standen immer an erster Stelle
Seit 1981 hat sich Brigitte Speck im Kindergarten St. Michael in Jesenwang für die Kinder eingesetzt. Nun wurde die langjährige Leiterin in den Ruhestand verabschiedet.
Die Kinder standen immer an erster Stelle
Unfall auf der B471
Eine 57-jährige Autofahrerin hat am Sonntagnachmittag einen schweren Unfall auf der B 471 zwischen Grafrath und Schöngeising verursacht. 
Unfall auf der B471
Neue Mitte, alte Straßen – was nun?
Maisachs neue Mitte ist fast fertig – zumindest die Gebäude. Doch was ist mit den Straßen? Die innerörtliche Achse wird bald zur Ortsstraße abgestuft und soll neu …
Neue Mitte, alte Straßen – was nun?

Kommentare

Liebe Leserinnen und Leser,

wir bitten um Verständnis, dass es im Unterschied zu vielen anderen Artikeln auf unserem Portal unter diesem Artikel keine Kommentarfunktion gibt. Bei einzelnen Themen behält sich die Redaktion vor, die Kommentarmöglichkeiten einzuschränken.

Die Redaktion