+
In Teilen Brucks kam es zu einem Stromausfall.

Technischer Defekt

Stromausfall im Brucker Westen: Problem schnell behoben

Am Mittwoch gegen 16 Uhr ist in mehreren Straßen im Fürstenfeldbrucker Westen die Stromversorgung unterbrochen worden.

Fürstenfeldbruck -  Nach etwa fünf Minuten waren Mitarbeiter der Stadtwerke Fürstenfeldbruck vor Ort. Nach etwa neun Minuten konnten die ersten beiden Trafostation wieder in Betrieb genommen werden. Die Mitarbeiter der Stadtwerke benötigten dann bis 16.49 Uhr, um die Stromversorgung der fünf betroffen Trafostation vollständig wieder herzustellen, berichten die Stadtwerke.

Auslöser war nach aktuellem Kenntnisstand ein Defekt in einem Leistungsschalter. Durch die Redundanz im Stromnetz der Stadtwerke Fürstenfeldbruck sei es möglich gewesen, die Stromversorgung so schnell wieder herzustellen.  

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Wegen Corona: Weihwasser muss aus einigen Kirchen verschwinden
Die Angst vor dem Coronavirus macht auch vor den Kirchen nicht halt. Die Deutsche Bischofskonferenz hat jetzt Empfehlungen ausgegeben, wie die Bistümer mit der …
Wegen Corona: Weihwasser muss aus einigen Kirchen verschwinden
Blaulicht-Ticker: Auto stößt gegen Zaun und kippt um
Rund um die Uhr sind Polizei und Feuerwehr im Landkreis Fürstenfeldbruck einsatzbereit. Wohin sie unterwegs sind und warum, erfahren Sie im Blaulicht-Ticker.
Blaulicht-Ticker: Auto stößt gegen Zaun und kippt um
Wer wird Herrscher über die Brucker Lande? Sieben Bewerber für das Amt des Landrats
Sieben Kandidaten bewerben sich bei der Kommunalwahl um das Amt des Landrats – darunter der Amtsinhaber. Und der möchte Herrscher über die Brucker Lande bleiben – nicht …
Wer wird Herrscher über die Brucker Lande? Sieben Bewerber für das Amt des Landrats
Wieder etliche Einsätze: Sturm Bianca fordert die Feuerwehr
Jede Woche ein neuer Sturm: Nach Sabine, Victoria und Yulia hat in der Nacht auf Freitag Tief Bianca im Landkreis gewütet. 30 Mal musste die Feuerwehr ausrücken. Zum …
Wieder etliche Einsätze: Sturm Bianca fordert die Feuerwehr

Kommentare