+
Mit dabei waren (v.l.) Bahnvertreter Andreas Rudolf, Zweiter Bürgermeister Christian Götz, Ex-Landtagsabgeordneter Reinhold Bocklet, Bayerns Verkehrsminister Hans Reichhart, die Bundestagsabgeodnete Kathrin Staffler, die Landtagsabgeordneten Susann Enders und Hans Friedl, Stadtrat Mirko Pötzsch sowie die Landtagsabgeordnete Gabriele Triebel.

S4 in Fürstenfeldbruck

Symbolischer Spatenstich am S-Bahnhof Buchenau

Der barrierefreie Ausbaus des S-Bahnhofs Buchenau ist mit einem Spatenstich feierlich gestartet worden. 

Fürstenfeldbruck - Mit dabei waren (v.l.) Bahnvertreter Andreas Rudolf, Zweiter Bürgermeister Christian Götz, Ex-Landtagsabgeordneter Reinhold Bocklet, Bayerns Verkehrsminister Hans Reichhart, die Bundestagsabgeodnete Kathrin Staffler, die Landtagsabgeordneten Susann Enders und Hans Friedl, Stadtrat Mirko Pötzsch sowie die Landtagsabgeordnete Gabriele Triebel. Die Station wird mit Mitteln des Freistaats, der Deutschen Bahn und der Stadt bis 2020 umgebaut. Die Fahrgäste profitieren nach Ende der Arbeiten von einem vollständig barrierefreien Bahnhof. Reisende gelangen künftig über Aufzüge auf die Bahnsteige und ebenerdig in die S-Bahnen. Die Maßnahme beinhaltet die Anpassung der beiden bestehenden Bahnsteige an den Gleisen eins und zwei, die Errichtung eines neuen Außenbahnsteigs am Gleis drei sowie einer neuen Unterführung mit Aufzügen und Treppenzugängen zu allen drei Bahnsteigen. Die bestehende Unterführung bleibt erhalten, und der Treppenaufgang wird an die neue Höhe von Bahnsteig eins angepasst.

Auch interessant: Im Brucker Westen: Neues Hotel nimmt Formen an

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Coronavirus FFB: 590 Menschen positiv getestet - 225 davon wieder gesund
Das Coronavirus hat gravierende Konsequenzen für die Menschen im Landkreis Fürstenfeldbruck. In unserem News-Ticker finden Sie aktuelle Nachrichten.
Coronavirus FFB: 590 Menschen positiv getestet - 225 davon wieder gesund
Speedway-Ass wartet auf den Saisonbeginn
Olchings Speedway-Ass Martin Smolinski arbeitet derzeit im heimischen Home-Office und in seiner Werkstatt, um bestens gewappnet zu sein, wenn die Bahnsportsaison 2020 …
Speedway-Ass wartet auf den Saisonbeginn
„In der Freizeit bin ich momentan vor allem Hausmeister“
Die Schulen sind zu, Menschen sollen wegen der Corona-Krise ihre sozialen Kontakte stark einschränken. In einer Serie fragt das Fürstenfeldbrucker Tagblatt die Menschen …
„In der Freizeit bin ich momentan vor allem Hausmeister“
Emmeringer Burschen und Madln helfen in der Not
Die Nachbarschaftshilfe erfährt während der Corona-Pandemie gerade ihre Renaissance. In jeder Kommune bieten immer mehr Vereine und Privatpersonen ihre Hilfe bei …
Emmeringer Burschen und Madln helfen in der Not

Kommentare