+
Ein Taxifahrer aus dem Raum Bruck erfasste einen Mann in München mit seinem Wagen.

In der Nacht auf Montag

Taxifahrer erfasst Fußgänger - der erleidet lebensgefährliche Verletzungen

Ein Taxifahrer (38) aus dem Landkreis Fürstenfeld hat in München auf der Leopoldstraße mit seinem Wagen einen Mann erfasst und dabei schwerst verletzt. Der Fußgänger war unvermittelt auf die Fahrbahn getreten.

München/Fürstenfeldbruck - Am Montag  fuhr der 38-Jährige gegen 1.10 Uhr mit seinem Taxi die Leopoldstraße in München stadtauswärts. Ein männlicher Fußgänger, dessen Identität bislang nicht festgestellt werden konnte, befand sich zu dieser Zeit im Bereich des Fahrbahnteilers auf Höhe des Bus- und U-Bahnhofes Münchner Freiheit. Er wollte die Fahrbahn in östlicher Richtung überqueren. Der bislang Unbekannte trat unvermittelt und ohne auf den Fahrzeugverkehr zu achten, auf die Fahrbahn, berichtet die Polizei. Der Taxifahrer konnte einen Zusammenstoß nicht mehr verhindern und erfasste den Mann frontal. Mehrere unbeteiligte Verkehrsteilnehmer konnten den Verkehrsunfall beobachten. 

Der Fußgänger wurde durch den Zusammenstoß lebensgefährlich verletzt und musste mit dem Rettungswagen in ein Krankenhaus gebracht werden. An dem Taxi entstand ein Schaden von rund  4500 Euro. Während der Unfallaufnahme musste die Leopoldstraße für rund drei Stunden stadtauswärts gesperrt werden. Dadurch kam es zu Verkehrsbehinderungen. Zeugenaufruf: Personen, die sachdienliche Hinweise zum Unfallhergang machen können, werden gebeten, sich mit dem Unfallkommando, Tegernseer Landstraße 210, 81549 München, Telefon 089/6216-3322, in Verbindung zu setzen.

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Wegen Corona: Weihwasser muss aus einigen Kirchen verschwinden
Die Angst vor dem Coronavirus macht auch vor den Kirchen nicht halt. Die Deutsche Bischofskonferenz hat jetzt Empfehlungen ausgegeben, wie die Bistümer mit der …
Wegen Corona: Weihwasser muss aus einigen Kirchen verschwinden
Blaulicht-Ticker: Auto stößt gegen Zaun und kippt um
Rund um die Uhr sind Polizei und Feuerwehr im Landkreis Fürstenfeldbruck einsatzbereit. Wohin sie unterwegs sind und warum, erfahren Sie im Blaulicht-Ticker.
Blaulicht-Ticker: Auto stößt gegen Zaun und kippt um
Wer wird Herrscher über die Brucker Lande? Sieben Bewerber für das Amt des Landrats
Sieben Kandidaten bewerben sich bei der Kommunalwahl um das Amt des Landrats – darunter der Amtsinhaber. Und der möchte Herrscher über die Brucker Lande bleiben – nicht …
Wer wird Herrscher über die Brucker Lande? Sieben Bewerber für das Amt des Landrats
Wieder etliche Einsätze: Sturm Bianca fordert die Feuerwehr
Jede Woche ein neuer Sturm: Nach Sabine, Victoria und Yulia hat in der Nacht auf Freitag Tief Bianca im Landkreis gewütet. 30 Mal musste die Feuerwehr ausrücken. Zum …
Wieder etliche Einsätze: Sturm Bianca fordert die Feuerwehr

Kommentare