+
Die Unfallstelle auf der B471.

Zwischen Buchenau und Schöngeising

Tod auf der Bundesstraße

  • schließen

Bei einem Unfall auf der B 471 zwischen Buchenau und Schöngeising ist am frühen Donnerstagnachmittag ein Mensch ums Leben gekommen.

Ein 73-jähriger Brucker hatte in seinem Suzuki-Pkw beim Linksabbiegen den VW-Bus eines Echingers (56) übersehen, der von links aus Richtung Inning kam. Der 73-jährige verstarb noch an der Unfallstelle. Der Busfahrer kam mit starken Prellungen und einem Zehenbruch ins Klinikum Fürstenfeldbruck.

An den Autos entstand ein Schaden von 11 000 Euro. Die Bundesstraße war zweieinhalb Stunden gesperrt.

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Kloster Fürstenfeld: Bei der Kirta lebt die Tradition
Tradition war das Stichwort bei der elften Fürstenfelder Kirta. Im Veranstaltungsforum gab es Tanz, ein wenig Handwerk und natürlich die obligatorische Kirchweihnudel.
Kloster Fürstenfeld: Bei der Kirta lebt die Tradition
Die Grünen sind bei den Jugendlichen erste Wahl
Wählen ist wichtig. Um den Jugendlichen das zu verdeutlichen, wurde vielerorts die U18-Wahl organisiert.
Die Grünen sind bei den Jugendlichen erste Wahl
An der B2 bei Mammendorf: Auto landet im Gebüsch
Mit ihrem Renault ist am Montagnachmittag gegen 16.30 Uhr eine Autofahrerin am Mammendorfer Ortsrand von der B 2 abgekommen und in ein Gebüsch gefahren.
An der B2 bei Mammendorf: Auto landet im Gebüsch
SEK-Einsatz gegen Germeringer Geldautomaten-Sprenger: Jetzt ermittelt sogar die Mordkommission
Mittwochnacht vergangener Woche haben zwei Täter in Germering versucht, einen Geldautomat zu sprengen. Das SEK nahm die Bande in einer spektakulären Aktion fest. Jetzt …
SEK-Einsatz gegen Germeringer Geldautomaten-Sprenger: Jetzt ermittelt sogar die Mordkommission

Kommentare