Nord -und Südkorea wollen komplett nuklear abrüsten und Frieden schließen

Nord -und Südkorea wollen komplett nuklear abrüsten und Frieden schließen
+

Nach erneuter Herz-OP

Verabschiedung von Dekan Bauernfeind verschoben

Die für den 30. Dezember geplante Verabschiedung von Dekan und Pfarrverbandsleiter Albert Bauernfeind muss verschoben werden. 

Fürstenfeldbruck -  Nach einer neuerlichen Herz-Operation kam es zu postoperativen Komplikationen, berichtet Pfarrer Stefan Scheifele, der kommissarische Leiter des Pfarrverbandes. Bauernfeind ist in einem Münchner Klinikum und wird von seinen Freunden betreut. „Es war ein großer Eingriff“, sagt Scheifele. Er erhole sich nicht so schnell wie erhofft. Wann die Verabschiedung nachgeholt wird, ist derzeit noch offen. imu

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Schüler fragen – Politiker antworten
Das Carl-Spitzweg-Gymnasium (CSG) hat den Landtagswahlkampf eröffnet. In der Aula diskutierten die Direktkandidaten Benjamin Miskowitsch (CSU), Peter Falk (SPD), Martin …
Schüler fragen – Politiker antworten
Penny-Markt in Eichenau eröffnet
 Nach rund einem halben Jahr Umbauzeit hat in der Hauptstraße ein neuer Penny-Markt eröffnet. Bürgermeister Peter Münster freute sich, dass die Gemeinde für Discounter …
Penny-Markt in Eichenau eröffnet
Pflanzengifte auch auf Puchheims Stadtäckern verboten
 Auch die Stadt Puchheim will aggressive und möglicherweise gesundheitsgefährdende Pflanzenschutzmittel von ihrer Flur verbannen. 
Pflanzengifte auch auf Puchheims Stadtäckern verboten
Weg frei für Fahrkarten im Bahnhofskiosk
Neuigkeiten zum Bahnhofskiosk kommen diesmal vom Landtagsvizepräsidenten Reinhold Bocklet (CSU), der selbst Gröbenzeller ist. 
Weg frei für Fahrkarten im Bahnhofskiosk

Kommentare