Beim Pflanzen (v.l.): Hermine Wagner-Buber, Richard Bartels, Karin Dixius und Marie Thérès Ritz-Burgstaller. foto: gottwald

Verschöngerungsaktion

Sie pflanzen Blumen am Viehmarktplatz

Fürstenfeldbruck – Noch vor einem halben Jahr träumte Karin Dixius davon, mit ihrem Projekt „Naturgarten“ für mehr Pflanzen in Bruck zu sorgen. Und nun war es so weit: Zusammen mit ihren Mitstreitern pflanzte sie Blumen am Viehmarktplatz.

Mit Spaten und Handschuhen ausgerüstet, setzte sie sich das Ziel, den nördlichen Viehmarkt an der großen Ausfahrt zur Pucher Straße zu verschönern. Die Grünfläche wird von der Stadt lediglich gemäht – ist sonst aber kein Prachtfleck.

Und so brachten Dixius und ihre Helfer Pflanzen aus den heimischen Gärten und Erde mit. „Die zusätzliche Blumenerde brauchen wir, da hier sehr wenig Mutterboden ist. Das heißt, dass die Erde hier sehr trocken und nährstoffarm ist“, erklärte Helfer Richard Bartels von der Gemeinschaft Slow Food.

Außerdem achteten die Brucker mit dem grünen Daumen darauf, Blumen zu pflanzen, die auf dem trockenen Boden gedeihen. Sie setzten seltene Gewächse wie russische Vergissmeinnicht und sähten Kürbissamen aus. „Wir hoffen, mit den verschiedenen Blumen viele Schmettelinge und Bienen anzulocken“, sagte Karin Dixius.

Ist die Grünfläche bepflanzt, wollen die Hobbygärtner noch ein Schild aufstellen. So sehen die Passanten, dass die Grünfläche von Mitgliedern des Projekts „Naturgarten“ verschönert wurde. Im Oktober 2015 rief Karin Dixius dieses Projekt ins Leben. Ziel ist es, mehr Lebensräume für heimische Tiere und Pflanzen zu schaffen. Außerdem hilft sich das Team gegenseitig beim Garteln. 15 Mitglieder treffen sich mittlerweile einmal im Monat. (gol)

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

27-Jähriger will Brucks jüngster OB werden
Die letzte Nominierungsversammlung für die OB-Wahl am 7. Mai in Bruck ist vorbei. Die örtliche SPD stellt Fraktionsvorsitzenden Philipp Heimerl (27) auf. Die anwesenden …
27-Jähriger will Brucks jüngster OB werden
Hannes Xaver aus Fürstenfeldbruck
Sabrina und Oliver Brinkmann aus Fürstenfeldbruck sind zum ersten Mal Eltern geworden. Ihr Hannes Xaver tat mit 3140 Gramm und einer Größe von 50 Zentimeter drei Tage …
Hannes Xaver aus Fürstenfeldbruck
An der B2: Sattelschlepper verliert Auflieger
Fürstenfeldbruck - Ein Lkw hat am Donnerstag Vormittag auf der B2 im Kreisverkehr am Pucher Meer seinen Anhänger verloren. Die Straße musste gesperrt werden.
An der B2: Sattelschlepper verliert Auflieger
Deponie wird erweitert
Der Abfallwirtschaftsbetrieb des Landkreises (AWB) will die Betriebsfläche auf der Deponie Jesenwang um rund 4500 Quadratmeter erweitern. Der Gemeinderat stimmte zu.
Deponie wird erweitert

Kommentare