+
Beispielfoto

Veterinäramt ist aufmerksam

Vogelgrippe: Wird es jetzt gefährlich?

Fürstenfeldbruck – Das Auftreten der Vogelgrippe in ganz Deutschland und im Nachbarlandkreis Starnberg lässt die Veterinärmter aufmerksam werden – auch in Bruck.Einen konkreten Fall gibt es im Landkreis noch nicht.

Es bestehe aber eine potentielle Gefährdung, sagt ein Sprecher des Landratsamts auf Nachfrage unter Bezug auf die Risiko-Einschätzung des Friedrich-Loeffler-Instituts. Dies gilt zumal, da jetzt die Zeit des Vogelzugs ist.

Theoretisch gäbe es die Möglichkeit, auch ohne konkreten Fall eine Stallpflicht zu verhängen. Das würde aber nur in überregionaler Abstimmung erfolgen. Der Sprecher bittet alle Kleingeflügelhalter, die dies noch nicht getan haben, sich im Veterinäramt zu melden. So käme diese die Lage, im Notfall schnell reagieren und informieren zu können. Spaziergänger, die beispielsweise eine tote Ente, eine tote Gans oder Schwan finden, sollten sich bei der Behörde melden, ohne das Tier anzufassen.

Das letzte Mal war die Vogelgrippe im Landkreis im Jahr 2006 ausgebrochen. Damals handelte es sich um den Typ H5N-1. Die Gefährdung jetzt bezieht sich auf den Typ H5N-8, der im Moment als für den Menschen ungefährlich gilt. Das Virus könne aber schnell mutieren. (st)

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

43-Jährige vermisst - ist sie hilflos?
Seit Mittwoch Abend,  20 Uhr, ist die 43-jährige ungarische Staatsangehörige Frau Marta Cacho aus Olching abgängig. Sie befindet sich laut Polizei möglicherweise in …
43-Jährige vermisst - ist sie hilflos?
Alexia aus Fürstenfeldbruck
Klaudia Kelemenova und Walter Thies aus Fürstenfeldbruck freuen sich über die Geburt ihres ersten Kindes. Alexia kam über eine Woche nach dem errechneten Termin zur Welt …
Alexia aus Fürstenfeldbruck
Mit einem Dachstuhl ganz oben gelandet
Dachstühle wird Andreas Merkl in seinem Leben wohl noch so einige bauen. Schließlich lernt der 19-jährige Grafrather den Beruf des Zimmerers. Doch eines seiner Modelle …
Mit einem Dachstuhl ganz oben gelandet
Nach Großbrand: Wellküren geben Benefizkonzert für Familie
Es ist der Höhepunkt der Hilfswelle für die drei Opfer des Hausbrandes vor knapp zwei Wochen: Die Wellküren geben am Sonntag, 2. Juli, 18 Uhr, ein Benefizkonzert in …
Nach Großbrand: Wellküren geben Benefizkonzert für Familie

Kommentare