+
Beispielfoto

Polizeireport

Volksfest: Positive Bilanz nach erstem Wochenende

Die Polizei zieht eine positive Bilanz nach dem ersten Volksfestwochenende in Fürstenfeldbruck, trotz Freinacht. 

Es seien ausreichend Security-Mitarbeiter vor Ort gewesen, die die nur vier tatsächlich existierenden Eingänge auch gut unter Beobachtung gehabt hätten, sagte ein Sprecher der Polizei auf Nachfrage. Teils seien dabei auch Taschenkontrollen an den Eingängen durchgeführt worden. Insgesamt sei es erfreulich ruhig gewesen, hieß es. Der Sicherheitsdienst habe einen guten Job gemacht.

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Das Wiesn-Madl von 2016 im Ehe-Glück
Durch den Wettbewerb tz-Wiesn-Madl fanden sie zusammen - jetzt hat Giuliana, die Gewinnerin von 2016, ihren Tobias geheiratet. 
Das Wiesn-Madl von 2016 im Ehe-Glück
Baum stürzt auf fahrendes Auto
Das Unwetter am Freitagabend hat auch in der Region Fürstenfeldbruck zahlreiche Bäume zum Umstürzen gebracht. Bei Adelshofen fiel ein Stamm sogar auf ein fahrendes Auto.
Baum stürzt auf fahrendes Auto
CSU fordert abschließbare Fahrradboxen am Bahnhof
Nach Ansicht der CSU würden weit mehr Bürger der Gemeinde mit dem Fahrrad zur S-Bahn kommen, wenn es dort sicherer abgestellt werden könnte.
CSU fordert abschließbare Fahrradboxen am Bahnhof
Der Schweinehund-Bezwinger
Robert Schramm, 52, ist Extrem-Sportler. Unter anderem läuft er mit Anfang 50 die längsten Treppen der Welt nach oben. Wie er das macht? Reine Kopfsache. Über ein …
Der Schweinehund-Bezwinger

Kommentare