+
Die Leseratten (v.l.) Luci Eder, Veronika Pettinger, Laura Richter, Marlies Hartkorp, Nadine Urbach, Jule Mers, Timmy Greese, Tobias Herber, Phillip Wende und Kayra Inci.  

Wettbewerb

Das sind die besten Vorleser

Fürstenfeldbruck – In der letzten Runde des „Thealino“-Lesewettbewerbs, der in der Neuen Bühne Bruck stattfand, haben sich Leser und Zuhörer in die Rolle einer Grundschülerin namens Ella hineinversetzt, die von ihren Erlebnissen berichtet.

Auch das Bühnenbild war ganz nach dem Motto des Abends – „In der Schule“ – gestaltet.

Die besten zehn Vorleser des Landkreises im Alter von neun bis zehn Jahren traten an. Der Reihe nach trugen sie eine Passage aus dem Buch „Ella in der Schule“ von Timo Parvela vor. Die durch die Bank sehr gut vorbereiteten Teilnehmer achteten nicht nur darauf, Fehler zu vermeiden, sondern legten auch Wert darauf, das Vorgelesene durch den Einsatz von Gestik und Mimik lebendig werden zu lassen.

Besonders gut gelang dies Laura Richter (9) aus der Grundschule Emmering, die während ihres Vortrages lässig ein Bein auf das Pult legte. Am Ende landete sie auf dem ersten Platz. Luci Eder (10) von der Grundschule Maisach stach vor allem dadurch hervor, dass sie den männlichen Protagonisten eine tiefere, den weiblichen eine höhere Stimme verlieh. Sie belegte den zweiten Platz.

Und auch Timmy Greese, der die Grundschule Fürstenfeldbruck Mitte vertrat, las mit kräftiger Stimme. Von einem kleinen Fehler ließ er sich nicht verunsichern und brachte seinen Vortrag zu einem souveränen Ende, was ihm letztendlich den dritten Platz einbrachte. Die Gewinner bekamen unter anderem Geld für die Klassenkasse und ein Spiel. 

mid

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Vermisste Malina: Suche wird auf der Donau fortgesetzt
Regensburg - Seit Sonntag wird die junge Studentin Malina Klaar aus dem Landkreis Fürstenfeldbruck in Regensburg vermisst. Wir berichten im News-Ticker von den aktuellen …
Vermisste Malina: Suche wird auf der Donau fortgesetzt
Dauerstau auf der B2: Adé Schleichweg
Den Autofahrern aus der Region könnte bald ein Schleichweg verbaut werden. Denn die Stadt Fürstenfeldbruck plant, die Bahnhofstraße für durchrauschende …
Dauerstau auf der B2: Adé Schleichweg
Jahrzehnte später: Anwohner sollen für Straße blechen
Die Anwohner der Ganghoferstraße werden zur Kasse gebeten. Die Fahrbahn wird ausgebaut, daran müssen sie sich beteiligen. Zusätzlich verlangt die Stadt jetzt die Gelder …
Jahrzehnte später: Anwohner sollen für Straße blechen
Pedelec-Fahrer (88) schwer verletzt 
Ein 88-Jähriger wollte am Dienstag um 15.35 Uhr mit seinem Pedelec von der Straße Richtung Geltendorf in die Staatsstraße 2054 nach Kaltenberg einbiegen. 
Pedelec-Fahrer (88) schwer verletzt 

Was denken Sie über diesen Artikel?

Kommentare