Zeugensuche

VW-Bus schleift Motorrad mit

Fürstenfeldbruck - Nach einem Unfall vergangenen Sonntag sucht die Polizei einen flüchtigen VW-Bus-Fahrer.

Er ist um 17.05 Uhr gleichzeitig mit einem Motorrad von der Kurt-Schuhmacher-Straße rechts in die Wilhelm-Busch-Straße abgebogen. Der silberne VW T5 war links vom Motorrad. Er warf die Maschine samt 54-jährigem Fahrer um und schleifte ihn einige Meter mit. Der Motorradfahrer musste mit Prellungen und Schürfwunden drei Tage in die Kreisklinik. Der Lenker des VW-Busses hielt kurz an, fuhr aber dann davon.

 Die Polizei glaubte, ihn schnell zu finden. Ein Zeuge hatte sich Teile des Kennzeichens gemerkt. Doch der hatte wohl Zahlen verdreht oder falsch abgelesen. Denn keines der drei nach seinen Angaben in Frage kommenden Fahrzeuge hat nach Überprüfung etwas mit der Sache zu tun. Die Beamten stehen wieder am Anfang und bitten nun weitere Zeugen sich zu melden. Auch Hinweise auf VW T5 mit Kratzern oder Schleifspuren wären hilfreich.

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Ganz Puchheim liest ein Buch
Eine ganze Stadt liest ein und dasselbe Buch? Diese ursprünglich aus Amerika stammende Idee soll demnächst auch in Puchheim ausprobiert werden.
Ganz Puchheim liest ein Buch
Hunderte Fürstenfeldbrucker Schüler kommen zum Zeugnisfest
Große Ferien, große Freude!  Hunderte Grundschüler haben im Fürstenfeldbrucker Stadtpark den Beginn der Sommerferien gefeiert.
Hunderte Fürstenfeldbrucker Schüler kommen zum Zeugnisfest
Der Brucker Schlachthof startet neu
Nach der Schließung des Brucker Schlachthofs hat sich ein neues Führungsteam gebildet. Im Herbst soll der Betrieb wieder aufgenommen werden – mit neuer Mannschaft und …
Der Brucker Schlachthof startet neu
Elf Bewerber stehen auf dem Wahlzettel
Elf Kandidaten wurden am Freitagvormittag vom Kreiswahlausschuss als Direktkandidaten für die Bundestagswahlen am 24. September zugelassen.
Elf Bewerber stehen auf dem Wahlzettel

Kommentare