Zeugensuche

VW-Bus schleift Motorrad mit

Fürstenfeldbruck - Nach einem Unfall vergangenen Sonntag sucht die Polizei einen flüchtigen VW-Bus-Fahrer.

Er ist um 17.05 Uhr gleichzeitig mit einem Motorrad von der Kurt-Schuhmacher-Straße rechts in die Wilhelm-Busch-Straße abgebogen. Der silberne VW T5 war links vom Motorrad. Er warf die Maschine samt 54-jährigem Fahrer um und schleifte ihn einige Meter mit. Der Motorradfahrer musste mit Prellungen und Schürfwunden drei Tage in die Kreisklinik. Der Lenker des VW-Busses hielt kurz an, fuhr aber dann davon.

 Die Polizei glaubte, ihn schnell zu finden. Ein Zeuge hatte sich Teile des Kennzeichens gemerkt. Doch der hatte wohl Zahlen verdreht oder falsch abgelesen. Denn keines der drei nach seinen Angaben in Frage kommenden Fahrzeuge hat nach Überprüfung etwas mit der Sache zu tun. Die Beamten stehen wieder am Anfang und bitten nun weitere Zeugen sich zu melden. Auch Hinweise auf VW T5 mit Kratzern oder Schleifspuren wären hilfreich.

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Malinas Vater im TV: Bewegender Appell an mögliche Entführer
Regensburg - Der Fall der vermissten Studentin Malina Klaar aus dem Raum Fürstenfeldbruck bleibt mysteriös. Freunde, Verwandte und die Polizei suchen nach ihr - bislang …
Malinas Vater im TV: Bewegender Appell an mögliche Entführer
Kahlschlag erregt die Gemüter
Umfangreiche Baumfällungen im Bereich des Klosters und an der Zufahrt zur B471 sorgen für Unmut. 
Kahlschlag erregt die Gemüter
Grünes Licht für Sechsfamilienhaus
Ein geplantes Sechsfamilienhaus an der Münchner Straße darf gebaut werden. Damit es nach langem Warten nun los gehen kann, war eine Änderung des Bebauungsplanes …
Grünes Licht für Sechsfamilienhaus
Nur Feuerwehr-Klo sorgt für Nachfrage
Knapp 43 000 Euro muss die Gemeinde für ihre drei Feuerwehren in Adelshofen, Nassenhausen und Luttenwang berappen. 
Nur Feuerwehr-Klo sorgt für Nachfrage

Was denken Sie über diesen Artikel?

Kommentare