1. Startseite
  2. Lokales
  3. Fürstenfeldbruck
  4. Fürstenfeldbruck

Vor den Corona-Demos: Lkw kracht gegen Auto

Erstellt: Aktualisiert:

Kommentare

In Bruck kam es während des so genannten Corona-Spaziergangs zu einem Crash.
In Bruck kam es während des so genannten Corona-Spaziergangs zu einem Crash. © Metzler

Kurz vor den Corona-Demos ist es am Montagabend in der Brucker Innenstadt zu einem Unfall gekommen.

Fürstenfeldbruck - Ausgerechnet während am Montagabend die Demo der so genannten Spaziergänger anlief und die Gegendemo bevorstand, krachte es an der Ecke Hauptstraße/Schöngeisinger Straße. Ein Lkw wollte weit ausholend von der Hauptstraße in die Schöngeisinger Straße einbiegen und schnitt dabei einen auf der rechten Fahrspur ebenfalls in die Schöngeisinger Straße abbiegenden Pkw. Bei dem Crash entstand nach erster Erkenntnis nur Blechschaden. Allerdings staute sich der Verkehr auf der Hauptstraße gewaltig. Die Demonstranten, die auf der einen Seite der Hauptstraße auf dem Gehweg marschierten und die Gegendemonstranten, die auf der anderen Straßenseite auf dem Gehweg ihre Plakate hochhielten, bekamen sich durch den Verkehr gegenseitig kaum zu Gesicht.

Laut Polizei verliefen die Demos in Zusammenhang mit der Corona-Pandemie friedlich. Rund 1200 Menschen nahmen nach Auskunft der örtlichen Inspektion an dem Aufzug zwischen Volksfestplatz und Hauptstraße teil, an der Gegenveranstaltung rund 150 Personen. Bei beiden Demonstrationen seien keine ordnungswidrigen oder strafbaren Handlungen festgestellt werden, so eine Sprecherin der Polizei. 

Auch interessant: Der Blaulichtticker für die Region FFB.

Auch interessant

Kommentare