+
Martin Runge will Brucker OB werden

Wahlkampf: SPD empfiehlt Martin Runge

  • schließen

Die SPD hat sich festgelegt: Ihre Empfehlung für die Stichwahl lautet Martin Runge.

Fürstenfeldbruck - Der Gröbenzeller tritt am Sonntag, 21. Mai, für BBV und Grüne in der Stichwahl gegen den amtierenden Bürgermeister Erich Raff (CSU) an. Am Donnerstagabend haben die Genossen beschlossen, den ehemaligen Landtagsabgeordneten zu empfehlen. 

„Runge steht uns inhaltlich näher“, sagt der ausgeschiedene SPD-Kandidat und Fraktionsvorsitzender Philipp Heimerl auf Nachfrage. Vorerst handle es sich nur um eine Wahlempfehlung. Eine geschlossene aktive Unterstützung ist momentan nicht geplant. Die Brucker Jusos helfen momentan plakatieren und wollen Flyer verteilen.

Alle Infos zur Stichwahl finden Sie hier 

Alle Infos zur Stichwahl finden Sie hier 

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Darum hat es diesmal mit dem Auszählen so lange gedauert
Bis die Stimmzettel nach der Bundestagswahl ausgezählt waren, dauerte es heuer in einigen Kommunen länger. In der Region Fürstenfeldbruck war Olching Spitzenreiter.
Darum hat es diesmal mit dem Auszählen so lange gedauert
Die Kinder standen immer an erster Stelle
Seit 1981 hat sich Brigitte Speck im Kindergarten St. Michael in Jesenwang für die Kinder eingesetzt. Nun wurde die langjährige Leiterin in den Ruhestand verabschiedet.
Die Kinder standen immer an erster Stelle
Unfall auf der B471
Eine 57-jährige Autofahrerin hat am Sonntagnachmittag einen schweren Unfall auf der B 471 zwischen Grafrath und Schöngeising verursacht. 
Unfall auf der B471
Neue Mitte, alte Straßen – was nun?
Maisachs neue Mitte ist fast fertig – zumindest die Gebäude. Doch was ist mit den Straßen? Die innerörtliche Achse wird bald zur Ortsstraße abgestuft und soll neu …
Neue Mitte, alte Straßen – was nun?

Kommentare