Wegen Eschensterben

Wanderweg an der Amper gesperrt

Fürstenfeldbruck - Der Wanderweg an der Amper in Bruck wird ab 1. Oktober abschnittsweise gesperrt.

Im unmittelbaren Bereich des bestehenden Wanderweges entlang der Amper sind zahlreiche Eschen durch das Eschentriebsterben teilweise sehr starkgeschädigt, wie die Stadt Fürstenfeldbruck berichtet.

Um eine Gefährdung der Spaziergänger und Radfahrer auszuschließen, seien umfangreiche Baumpflege- und Baumfällarbeiten notwendig. Daher wird der Wanderweg ab 1. Oktober abschnittsweise im Bereich ab Höhe Rotdornweg bis zum Parkplatz an der äußeren Schöngeisinger Straße (Höhe Weidenstraße) gesperrt.

Die Maßnahmen werden je nach Witterung voraussichtlich bis 31. Oktober abgeschlossen sein. Zu gegebener Zeit wird dann eine Wiederaufforstung erfolgen.

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Ehepaar gerätvöllig aus der Bahn
Ein völlig aus der Bahn geratenes Ehepaar beschäftigt Gerichte, Polizei und den gesetzlichen Betreuer. Die Situation droht zu eskalieren. Bei den Nachbarn liegen die …
Ehepaar gerätvöllig aus der Bahn
Piratengeschichten aus dem Schulheft
Stift und Heft sind seine Werkzeuge: Der passionierte Hobby-Schriftsteller Thomas Monkowski aus Türkenfeld schreibt seit seiner Kindheit Geschichten und Romane – auf …
Piratengeschichten aus dem Schulheft
Was die Grießnockerl-Affäre mit einem Sack Popcorn zu tun hat
Popcorn, Softdrink und... Grießnockerlsuppe? Mit ungewöhnlicher Verpflegung ausgestattet strömten die Filmfans in den Kinosaal um den aktuellen Eberhofer-Krimis …
Was die Grießnockerl-Affäre mit einem Sack Popcorn zu tun hat
Plakate beschmiert: SPD erstattet Anzeige
Die SPD in Gröbenzell beklagt, dass diverse Wahlplakate verschiedener Parteien verunstaltet worden sind. Es wurde Anzeige erstattet.
Plakate beschmiert: SPD erstattet Anzeige

Kommentare