Bei Puchheim

Wiesn-Gast hängt in den Seilen

Nach der Wiesn kann man schon mal in den Seilen hängen. Wortwörtlich hat das offenbar ein Werbeballon in Form eines in Tracht gekleideten Oktoberfest-Besuchers genommen.

Fürstenfeldbruck -  Die mit Helium gefüllte Hülle hat es irgendwie von der Theresienwiese bis in den Landkreis geschafft. An einer 110 000 Volt-Leitung zwischen Puchheim und Germering war die Reise aber zu Ende. Eine Gefahr stelle der Ballon nicht dar, erklärte ein Sprecher des Bayern-Werks, dem die Leitung gehört. Trotzdem rückte ein Trupp des Stromversorgers an und entfernte den ungebetenen Wiesn-Besucher. 

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Jubiläums-Panne vor Volksfest-Start
Wenn am Freitag das Brucker Volksfest beginnt, sollte ein Jubiläum gefeiert werden: 25 Jahre Jochen Mörz als Festwirt. Doch da haben sich die Beteiligten bei Brauerei …
Jubiläums-Panne vor Volksfest-Start
Tempo 40 am Bahnhof
Am Bahnhof soll künftig langsamer gefahren werden. Auf Antrag der SPD-Fraktion beschloss der Schöngeisinger Gemeinderat einstimmig, zwischen dem Ortsschild und der …
Tempo 40 am Bahnhof
44 Anmeldungen für 26 Kindergartenplätze
Was aufgrund der Bevölkerungsentwicklung schon länger vorausgesagt war, ist nun eingetreten: Alling gehen die Plätze für die Kinderbetreuung aus.
44 Anmeldungen für 26 Kindergartenplätze
Feuerwehr sucht Übungsplatz
Die Feuerwehr ist auf der Suche nach einem neuen Übungsplatz für ihre Leistungsprüfungen. Mit der Gemeinde ist man auf dem Gelände des Dorfwirts fündig geworden. Die …
Feuerwehr sucht Übungsplatz

Kommentare