+
Sepp Kellerer (l.) ist Alt-OB. Im Beisein seiner Frau Leni (hinten l.), Stadträten und Wegbegleitern überreichte ihm OB Klaus Pleil (r.) die Ernennungsurkunde.

Ernennungsfeier im Alten Rathaus

Sepp Kellerer ist Alt-OB

Fürstenfeldbruck - In einer kleinen Feierstunde im Alten Rathaus ist Sepp Kellerer zum Alt-OB ernannt worden. Der Stadtrat hatte dies einstimmig beschlossen.

Sein Nachfolger Klaus Pleil (BBV) überreichte ihm im Beisein von amtierenden und ehemaligen Stadträten sowie langjährigen Wegbegleitern die Urkunde. Auch Delegationen aus den Partnerstädten Cerveteri und Livry-Gargan waren für die Feier angereist.

 Landrat Thomas Karmasin (CSU) und OB Pleil würdigten in kurzen Ansprachen Kellerers Verdienste während seiner 18-jährigen Amtszeit. Als Alt-OB habe man zwar keine finanziellen Vorteile, sagte Pleil. Aber er könne Kellerer zumindest auf Lebenszeit eine kostenlose Kinokarte für das neue Lichtspielhaus versprechen. Sepp Kellerer dankte den Stadträten in Reimform für das einstimmige Votum für seine Ernennung. Dann durfte er in einem Film seine Zeit im Rathaus noch einmal Revue passieren lassen. (imu) 

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Unfallauto landet fast im Gröbenbach
Gröbenzell – Einen 81-jähriger Autofahrer aus Gröbenzell hat sich am Samstagabend bei einem Unfall in der Dianastraße in eine äußerst missliche Lage gebracht. Der Mann …
Unfallauto landet fast im Gröbenbach
Die Germeringer Stadthalle lässt es im Jahr 2019 krachen
Zufrieden blickt Stadthallen-Leiterin Medea Schmitt auf das Kulturjahr 2018 zurück. Doch auch für das erste Halbjahr 2019 haben die Verantwortlichen wieder ein …
Die Germeringer Stadthalle lässt es im Jahr 2019 krachen
Josef musste lange um Liselotte werben – es hat sich gelohnt
60 Jahre Ehe, das ist keine Kleinigkeit. Lieselotte (83) und Josef (81) Saxinger konnten jetzt dieses seltene Jubiläum der Diamantenen Hochzeit feiern.
Josef musste lange um Liselotte werben – es hat sich gelohnt
Skatepark an der Brucker Feuerwache wird aufgemöbelt
Bei geübten Skateboardfahrern ist der Skatepark an der Feuerwache beliebt. Doch für Anfänger und jüngere Kinder ist er kaum geeignet. Nach Unfällen und Elternbeschwerden …
Skatepark an der Brucker Feuerwache wird aufgemöbelt

Kommentare