+

Bald Gebühren für Tiefgarage und Parkdeck?

Fürstenfeldbruck - Die Stadt braucht Geld, denn die finanzielle Lage sieht nicht gut aus. Deshalb sollen Autofahrer ab Sommer am Deck an der Oscar-von-Miller-Straße und in der Tiefgarage in der Buchenau fürs Parken bezahlen.

Dafür sollen Parkscheinautomaten aufgestellt werden, wie der amtierende Bürgermeister Erich Raff (CSU) im Zuge der Haushaltsberatungen ankündigte. Allein die Tiefgarage wirft jährlich ein Defizit von mehr als 100 000 Euro auf. Die Preise sollen ähnlich sein wie die am Bahnhof-Parkplatz. Beschlossen ist allerdings noch nichts - der Stadtrat muss sich mit dem Thema noch beschäftigen. 

Verena Usleber

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

27-Jähriger will Brucks jüngster OB werden
Die letzte Nominierungsversammlung für die OB-Wahl am 7. Mai in Bruck ist vorbei. Die örtliche SPD stellt Fraktionsvorsitzenden Philipp Heimerl (27) auf. Die anwesenden …
27-Jähriger will Brucks jüngster OB werden
Hannes Xaver aus Fürstenfeldbruck
Sabrina und Oliver Brinkmann aus Fürstenfeldbruck sind zum ersten Mal Eltern geworden. Ihr Hannes Xaver tat mit 3140 Gramm und einer Größe von 50 Zentimeter drei Tage …
Hannes Xaver aus Fürstenfeldbruck
An der B2: Sattelschlepper verliert Auflieger
Fürstenfeldbruck - Ein Lkw hat am Donnerstag Vormittag auf der B2 im Kreisverkehr am Pucher Meer seinen Anhänger verloren. Die Straße musste gesperrt werden.
An der B2: Sattelschlepper verliert Auflieger
Deponie wird erweitert
Der Abfallwirtschaftsbetrieb des Landkreises (AWB) will die Betriebsfläche auf der Deponie Jesenwang um rund 4500 Quadratmeter erweitern. Der Gemeinderat stimmte zu.
Deponie wird erweitert

Kommentare