Hier werden die Mobilfunk-Antennen ausgetauscht.

Straßensperrung und neun Monate Umbauzeit

Fürstenfeldbruck - Die Verkehrsteilnehmer erwarten in der Brucker Innenstadt einige Sperrungen und Umleitungen.

Seit gestern und noch bis 18. Dezember werden in der Münchner Straße Mobilfunk-Antennen ausgetauscht. Der Verkehr wird stadtauswärts ab der Ecke Haupt-/Schöngeisinger Straße umgeleitet. Betroffen sind auch die Buslinien 815, 839, 840, 843, 844, 847, 848 und 873. Die Münchner Straße kann werktags von 8 bis 17 Uhr in Richtung Landratsamt nicht befahren werden. Die Busse werden über die Bahnhofstraße umgeleitet.

Noch ein Kran

Nachdem der Kran gegenüber des alten Rathauses nach Monaten abmontiert wurde, wird am 12. Dezember ein neuer aufgestellt. Dieser wird vor dem Hendlhaus stehen. Zwischen 7 und 12 Uhr wird die Hauptstraße daher halbseitig gesperrt. Der Verkehr wird dann umgeleitet über die Pucher-, Puchermühl-, Schöngeisinger-, Fürstenfelder und die Oskar-von-Miller-Straße. Alle Haltestellen können angefahren werden. 2016 brauchen Verkehrsteilnehmer dann viel Geduld. Denn dann starten die mindestens neunmonatigen Umbaumaßnahmen.

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Tiefer Graben verzögert Wertstoffhof-Bau
Unterschweinbach - Der Bau des neuen großen Wertstoffhofs bei Unterschweinbach kommt einfach nicht in die Gänge. Der Grund: der ungeklärte Umgang mit dem Regenwasser. …
Tiefer Graben verzögert Wertstoffhof-Bau
Digitale Helfer im täglichen Leben
Germering - Das Internet der Dinge zieht immer mehr in den Alltag ein. Smart Home nennt man es, wenn im eigenen Heim die digitale Technik eingesetzt wird. Der …
Digitale Helfer im täglichen Leben
Bürgermeister erfährt seine Stadt - im wahrsten Sinne
Puchheim - Zu spät, zu voll: Über Bus und S-Bahn wird viel geschimpft. Nun machte sich Puchheims Bürgermeister Norbert Seidl selbst ein Bild: Er testete die Buslinien in …
Bürgermeister erfährt seine Stadt - im wahrsten Sinne
Großes Stühlerücken beim Historischen Verein
Fürstenfeldbruck - Beim Historischen Verein Fürstenfeldbruck (HVF) geht eine Ära zu Ende: Mehr als die Hälfte der Vorstandsposten ist neu besetzt worden. Die …
Großes Stühlerücken beim Historischen Verein

Kommentare