Volkshochschullehrerin geht in Ruhestand

Fürstenfeldbruck - Beim Abschied von Ilonka Koppenwallner flossen Tränen. 15 Jahre lang hat sie den Volkshochschulkurs „Graue Haare, buntes Leben“ für Senioren geleitet. Nun geht sie selbst in den Ruhestand.

 „Es fällt mir sehr, sehr schwer. Ich habe lange mit mir gekämpft“, sagt die 62-Jährige. „Aber durch die Treffen bin ich sehr gebunden. Ich möchte mir jetzt meine persönliche Freiheit nehmen und gönnen.“

Was sie für ihren Ruhestand plant, lesen Sie am Mittwoch in der Printausgabe des Fürstenfeldbrucker Tagblatts.

Mirjam Uhrich

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Tabubruch bei Volksbank: Filiale verlangt Strafzinsen ab dem ersten Cent - beunruhigende Prognose 
Negativzinsen greifen um sich. Die VR-Bank Fürstenfeldbruck verlangt erstmals Geld für Tages- und Festgeld-Guthaben ab dem ersten Euro. Bestandskunden der Volksbank …
Tabubruch bei Volksbank: Filiale verlangt Strafzinsen ab dem ersten Cent - beunruhigende Prognose 
Riesiger Fehler bei Google Maps entdeckt: Einheimische verwirrt - Steckt Absicht dahinter? 
Bayern ohne die Amper – unvorstellbar. Für den Weltkonzern Google scheint das nicht zu gelten. Die Suchmaschine hat den Fluss kurzerhand umbenannt - und verwirrt damit …
Riesiger Fehler bei Google Maps entdeckt: Einheimische verwirrt - Steckt Absicht dahinter? 
Adventskalender für fleißige Stadtradler
Die Germeringer Stadtradler haben bei der diesjährigen Aktion des Klimabündnisses mit 150 350 gefahrenen Kilometern in drei Wochen zwar deutlich besser abgeschnitten als …
Adventskalender für fleißige Stadtradler
Appell an die Besitzer von Vierbeinern: Freilaufende Hunde stören die Jagd
Der natürliche Jagdtrieb eines Hundes wird zum Problem, wenn er den Jagdpächtern in die Quere kommt. Das passiert in Eichenau offenbar zu oft, weshalb der Jäger seine …
Appell an die Besitzer von Vierbeinern: Freilaufende Hunde stören die Jagd

Kommentare