+
Feuerwehrmänner bei einem Einsatz am Drudenbogen.

Am Drudenbogen

Wohnungsbrand: Rentner zündet Kerze an und schläft ein

  • schließen

Fürstenfeldbruck – Ein 71-Jähriger zündet in seiner Wohnung eine Kerze an und schläft anschließend ein. Als er aufwacht, steht die Wohnung in Flammen.

Ein 71-Jähriger hat bei einem Wohnungsbrand im sechsten Stock eines Mehrparteienhauses am Drudenbogen am Donnerstagabend gegen 21 Uhr eine leichte Rauchvergiftung erlitten. Wie die Polizei berichtet, zündete der Mann in seinem Wohnzimmer eine Kerze an und schlief ein. 

Als er gegen 21 Uhr aufwachte, stand die Einrichtung seines Wohnzimmers in Flammen. Zunächst versuchte er vergeblich, den Brand selbst zu löschen. Schließlich alarmierte der Rentner die Feuerwehr und lief zusammen mit seinem Nachbarn runter auf die Straße. Als die Einsatzkräfte eintrafen, schlugen fast zwei Meter hohe Flammen aus der Balkontür. 

Ein Feuerwehr-Trupp gelangte über das Treppenhaus in die Wohnung, ein anderer über die Drehleiter. Die Einsatzkräfte konnten verhindern, dass sich die Flammen auf benachbarte Wohnungen ausbreiteten. Stadtbrandinspektor Michael Ott sagt, in der Wohnung seien meterhoch Papier, Dosen und Flaschen gestanden. „Das hat uns die Arbeit nicht gerade erleichtert.“ Bis auf den 71-Jährigen blieben alle Hausbewohner unverletzt. Laut Polizei entstand ein Sachschaden in der Höhe von rund 50 000 Euro.

rat  

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Zwischen Gröbenzell und Lochhausen: Hochwasser-Problem stoppt Straßenbau
Die Verbindungsstraße zwischen Gröbenzell und Lochhausen wird täglich von rund 20 000 Autos befahren. Spaß macht das nicht: Die Fahrbahn ist eng und in schlechtem …
Zwischen Gröbenzell und Lochhausen: Hochwasser-Problem stoppt Straßenbau
In Fürstenfeldbruck steht der Marktsonntag an
Die Geschäfte in der Brucker Innenstadt öffnen auch in diesem Jahr am ersten Volksfest-Sonntag ihre Türen. Vor den Läden lädt der Frühjahrsmarkt mit zahlreichen Ständen …
In Fürstenfeldbruck steht der Marktsonntag an
4,4 Millionen weniger Gewerbesteuer
Erst wird der Haushalt zum Teil nicht genehmigt, dann bricht auch noch die Gewerbesteuer ein: Die Brucker müssen sparen, um Projekte wie den Viehmarkt oder das …
4,4 Millionen weniger Gewerbesteuer
Neue Möbel fürs Zirkuszelt beim Brucker Volkfest
Die Volksfestbesucher können im Zirkuszelt auf einer gemütlichen Holz-Couch Platz nehmen. Die Stadträte des Arbeitskreises Volksfest haben sie unter Anleitung von …
Neue Möbel fürs Zirkuszelt beim Brucker Volkfest

Kommentare