Pfolitik

Fursty: Referent bemängelt Kommunikation

Beim Thema Entwicklung des Fliegerhorstes hatte es unlängst Differenzen zwischen der Stadt und der ebenfalls von dem Projekt betroffenen Gemeinde Maisach gegeben.

 Davon zeigt sich Georg Stockinger (Freie Wähler), Referent für Fliegerhorst-Kommunikation im Stadtrat, überrascht. Das Rathaus habe es wohl versäumt, sich frühzeitig mit der Nachbargemeinde in Verbindung zu setzen, um eine gemeinsame Lösung zu finden. Dass er davon aus der Presse erfahren musste, zeige, „wie wenig vertrauensvoll die Zusammenarbeit zwischen dem stellvertretenden Bürgermeister und den Stadträten ist“, so Stockinger. 

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Riesen-Ansturm auf Dschungelbuch-Musical
Probier’s mal mit Gemütlichkeit: Wenn Balu aus dem Dschungelbuch diese Lebensweisheit schmettert, schwärmen nicht nur die Kleinen. Auch Erwachsene erinnern sich immer …
Riesen-Ansturm auf Dschungelbuch-Musical
77-Jähriger bei Unfall verletzt
Ein 77-Jähriger wollte mit seinem Golf aus dem Wertstoffhof auf die Olchinger Straße in Gröbenzell abbiegen und übersah dabei den Ford Focus einer 40-jährigen …
77-Jähriger bei Unfall verletzt
Brand in Aussegnungshalle
Aufgrund eines technischen Defekts hat ein Elektroheizer in der Aussegnungshalle am Montag in Gernlinden Feuer gefangen. 
Brand in Aussegnungshalle
Jonas aus Moorenweis
Er kam zwar erst drei Tage nach dem errechneten Termin, doch dafür bescherte Jonas seinen Eltern eine Traumgeburt: „Schon nach zwei Stunden tat er seinen ersten Schrei“, …
Jonas aus Moorenweis

Kommentare