„Das kostet schließlich alles Geld.“Bürgermeister Josef Nefele

Landesliga

Oberweikertshofen bekommt ein Stadion

Egenhofen – Die beiden großen Sportvereine der Flächengemeinde, der SC Oberweikertshofen und der FSV Aufkirchen, bauen – aber kleiner als ursprünglich gedacht: Sowohl die aktualisierten Tribünenplanungen des SCO als auch die Umkleiden-Pläne des FSV sind im Vergleich zu den letztmals im Gemeinderat diskutierten Zahlen geschrumpft.

Die Tribüne des Oberweikertshofener Landesliga-Klubs soll sich auf einer Fläche von 236 Quadratmetern erstrecken (41 Meter auf 5,75 Meter), die Höhe bis zur Spitze des Pultdachs beträgt (von der Südseite gesehen) 4,56 Meter – im vergangenen Herbst ist man von einer Grundfläche von 440 Quadratmetern und einer Firsthöhe von sechs Metern ausgegangen.

Dennoch wird das Bauwerk Sitzplätze für 156 Zuschauer bieten, die in drei Reihen hintereinander gestaffelt sitzen werden. Rund 50 weitere Fans können stehend Schutz vor Regen und Wind finden. „Bis das Ganze realisiert wird, werden allerdings Monate ins Land gehen“, prognostizierte Bürgermeister Josef Nefele (BGE).

Auch beim FSV Aufkirchen ist der Neubau geschrumpft. Ursprünglich war an ein Gebäude mit einer Grundfläche von 196 Quadratmetern (18,24 auf 10,74 Meter) gedacht, nun wird ein Teil des bestehenden Gebäudes abgerissen und der Rest mit einem Anbau verlängert, der sich über 137 Quadratmeter erstrecken wird (12,65 auf 10,84 Meter). „Das kostet schließlich alles Geld“, kommentierte Nefele. Zusätzlich sollen aber zwei Fertiggaragen mit einer Grundfläche von knapp 36 Quadratmetern errichtet werden, die als Geräteräume nutzbar sind. Das Ortsparlament segnete beide Planungen einstimmig ab. horst kramer

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Igel-Quäler müssen jahrelang ins Gefängnis
Harte Strafen haben am Freitag zwei Männer (25 und 30 Jahre) aus Puchheim kassiert, die im September vergangenen Jahres hemmungslos auf zwei Passanten (24 und 37 Jahre) …
Igel-Quäler müssen jahrelang ins Gefängnis
B2 bei Puchheim halbseitig gesperrt
Die B2 bei Puchheim wird an diesem Wochenende in den Nächten immer wieder halbseitig gesperrt. 
B2 bei Puchheim halbseitig gesperrt
Judo-Meister bringt gesuchten 1,90-Meter-Mann zur Räson
Er ist Polizist, demnächst Olympia-Teilnehmer und derzeit bei der Inspektion in Germering eingesetzt: Der 27-Jährige Judoka Sebastian Seidl unterstützt aktuell die …
Judo-Meister bringt gesuchten 1,90-Meter-Mann zur Räson
Unfall mit drei Lkw und drei Autos
Nach der Ausfahrt der Autobahnanschlussstelle Dachau/Fürstenfeldbruck ereignete sich heute früh auf der B 471 ein Unfall, bei dem drei Lkw und drei Autos beteiligt waren
Unfall mit drei Lkw und drei Autos

Kommentare