Verein bekommt Gebäude für 20 Jahre

Gartler ziehen ins alte Brunnenhaus

Türkenfeld – Im stillgelegten Brunnenhaus der ehemaligen Trinkwasserversorgung wird bald wieder Leben herrschen. Die Gartler ziehen ein.

Die Gemeinde überlässt das Gebäude dem Obst- und Gartenbauverein, der es unter anderem als Lager nutzen will. Im Gegenzug übernimmt der Verein die Renovierung des Gebäudes und die Entsorgung der alten technischen Einrichtungen. Auch die Außenflächen wollen die Hobbygärtner wieder herrichten.

„Wir sind in Raumnot“, erklärte Vorstand Günther Asam. Mit dem Pumpenhäuschen hätte der Verein einen Ort für Bastelveranstaltungen und ein Lager für seine Gerätschaften. „Allein bei unserer letzten Fackelwanderung waren 400 Leute“, so Asam. „Wir müssen unser Zeug irgendwo lagern.“

Dass die kostenlose Verpachtung an die Gartler eine gute Idee ist, darüber herrschte Einigkeit im Gemeinderat. Diskussionen gab es über die Vertragslaufzeit. Der Verein wollte 50 Jahre, der Gemeinderat zunächst nur zehn. Schließlich einigte man sich auf 20 Jahre.

von Ulrike Osman

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Großes Kino mit Happy End
Vorhang öffne dich! Nach dreieinhalb Jahren öffnet nächsten Freitag das legendäre und denkmalgeschützte Lichtspielhaus wieder seine Pforten. Das Tagblatt hat schon mal …
Großes Kino mit Happy End
Baustelle und Verkehr ärgern die Grafrather
Der Verkehr war das Hauptthema bei der Grafrather Bürgerversammlung. Rund 100 Personen waren im Bürgerstadel erschienen. Die Wortmeldungen drehten sich vor allem um die …
Baustelle und Verkehr ärgern die Grafrather
Asylbewerber in Abschiebehaft
Immer wieder wird beklagt, dass Abschiebungen wegen laxer Regeln nicht vollzogen werden. Jetzt wurde ein abgewiesener Flüchtling in Bruck ganz im Gegenteil zur sonstigen …
Asylbewerber in Abschiebehaft
Streit um Polizeiwache: CSU wendet sich gegen Landtags-Vize
Der Gemeinderat ist sich einig: die Polizeiinspektion Gröbenzell soll im bisherigen Zuschnitt erhalten bleiben. 
Streit um Polizeiwache: CSU wendet sich gegen Landtags-Vize

Kommentare