+
Das Amperbad in Neu-Esting wird abgerissen.

Hier wird Wohnraum geschaffen

Gasthaus Amperbad wird abgerissen

Olching - Lange wurde darüber schon diskutiert, nun ist es amtlich: Das ehemalige Gasthaus Amperbad wird abgerissen.

Der Bauausschuss stimmte dem Vorhaben und der Planung nun zu. Die Entwürfe waren bereits des Öfteren überarbeitet worden. Ein Privatmann will auf dem Grundstück einen Komplex mit 21 Wohnungen errichten. Mit dem Abriss des Amperbades verschwindet auch auch ein Stück Neu-Estinger Ortsgeschichte. Denn einst war die Gaststätte, die 1905 gebaut wurde, das soziale Zentrum des Ortsteils.

Jahrzehntelang diente das Lokal mit dazugehörigem Saal im Nebengebäude als Treffpunkt für die örtlichen Vereine. Das neue Gebäude soll einige stilistische Elemente des Amperbads aufgreifen und so an die Ortsgeschichte erinnern. Beispielsweise soll die Wohnanlage markante spitze Giebel bekommen. Die Planung bezeichneten sowohl Vize-Bürgermeister Robert Meier als auch Bauamtsleiter Markus Brunnhuber als gelungen.

ed

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Jubiläums-Panne vor Volksfest-Start
Wenn am Freitag das Brucker Volksfest beginnt, sollte ein Jubiläum gefeiert werden: 25 Jahre Jochen Mörz als Festwirt. Doch da haben sich die Beteiligten bei Brauerei …
Jubiläums-Panne vor Volksfest-Start
Tempo 40 am Bahnhof
Am Bahnhof soll künftig langsamer gefahren werden. Auf Antrag der SPD-Fraktion beschloss der Schöngeisinger Gemeinderat einstimmig, zwischen dem Ortsschild und der …
Tempo 40 am Bahnhof
44 Anmeldungen für 26 Kindergartenplätze
Was aufgrund der Bevölkerungsentwicklung schon länger vorausgesagt war, ist nun eingetreten: Alling gehen die Plätze für die Kinderbetreuung aus.
44 Anmeldungen für 26 Kindergartenplätze
Feuerwehr sucht Übungsplatz
Die Feuerwehr ist auf der Suche nach einem neuen Übungsplatz für ihre Leistungsprüfungen. Mit der Gemeinde ist man auf dem Gelände des Dorfwirts fündig geworden. Die …
Feuerwehr sucht Übungsplatz

Kommentare