+
Gegen einen Baum ist ein 55-jährger Autofahrer am Mittwochvormittag gekracht.

Aus Kurve geflogen

Gegen Baum gekracht

Geltendorf – Gegen einen Baum ist ein 55-jährger Autofahrer am Mittwochvormittag gekracht. An seinem BMW X 6 entstand Totalschaden in Höhe von 50 000 Euro.

Der Mann war gegen 10.15 Uhr auf der Straße zwischen Türkenfeld und Geltendorf unterwegs. Auf der nassen Fahrbahn rutschte er aus der Kurve und krachte gegen Baum, der dadurch umgeknickt wurde. Schließlich kam der BMW X 6 – eingeklemmt zwischen zwei weiteren Bäumen – zum Stehen.

Der 55-Jährige, der bei dem Unfall leicht verletzt wurde, konnte sich mit Hilfe der Ersthelfer aus dem Wrack befreien. Er wurde ins Landsberger Klinikum gebracht.

Die Feuerwehren Geltendorf und Türkenfeld sicherte die Unfallstelle und fällten den geknickten Baum.

Auch interessant

Heimatshop Winter Aktion, jetzt Rabatte von bis zu 30% sichern!

<center>Brotzeit-Brettl mit Messer</center>

Brotzeit-Brettl mit Messer

Brotzeit-Brettl mit Messer
<center>Brotzeit-Brettl "Brotzeit"</center>

Brotzeit-Brettl "Brotzeit"

Brotzeit-Brettl "Brotzeit"
<center>Wiesn Editionskrug Nr.1 "Gronemeyer-Schilz" 0,5l</center>

Wiesn Editionskrug Nr.1 "Gronemeyer-Schilz" 0,5l

Wiesn Editionskrug Nr.1 "Gronemeyer-Schilz" 0,5l
<center>Höfer1 - Pinot Sekt brut 0,75 l</center>

Höfer1 - Pinot Sekt brut 0,75 l

Höfer1 - Pinot Sekt brut 0,75 l

Meistgelesene Artikel

Schüler spielen Direktor einen Streich
Germering - Einen vorgezogenen Abiturscherz haben sich die Oberstufenschüler der Q 12 des Carl-Spitzweg-Gymnasiums geleistet. Über Nacht haben sie den Parkplatz von …
Schüler spielen Direktor einen Streich
Acht Fahrräder gestohlen - Polizei sucht Zeugen
Gröbenzell - Unbekannte haben am S-Bahnhof am Mittwoch mindestens acht Fahrräder gestohlen, davon sieben auf der Nordseite und eines auf der Südseite des Bahnhofes.
Acht Fahrräder gestohlen - Polizei sucht Zeugen
Amperverband soll sich um Allings Wasser kümmern
Alling - Jetzt ist es offiziell: Ab 2018 soll ein Großteil des Allinger Wasserleitungsnetzes mit einem Kostenaufwand von 8,3 Millionen Euro saniert werden. Das dauert …
Amperverband soll sich um Allings Wasser kümmern
Mammendorfer Plädoyer für die Windkraft
Mammendorf – Die Gemeinde will weiter auf Windenergie setzen. Die Räte votierten dafür, den interkommunalen Teilflächennutzungsplan für Windräder fortzuführen.
Mammendorfer Plädoyer für die Windkraft

Kommentare