B 471 bei Geiselbullach: Unfälle bei Schneeglätte

Geiselbullach - Auf schneeglatter Fahrbahn hat es am Samstagmorgen auf der B 471 bei Geiselbullach kurz hintereinander gleich zweimal gekracht.

Kurz nach 6 Uhr rutschte eine 41-jährige Dachauerin mit ihrem Renault von der Auffahrtsspur. Sie landete in der Bankette. Der Wagen konnte auf die Straße zurückgeschoben werden, er war noch fahrtüchtig. Die Reparatur wird allerdings rund 1500 Euro kosten. Kaum war die Fahrbahn wieder frei, kam wenige Meter weiter ein 22-Jähriger mit seinem Toyota Yaris ins schleudern. Er war unterwegs Richtung Fürstenfeldbruck, landete aber statt dessen aber im Straßengraben. Die Front seines Autos wurde völlig verbeult. Sachschaden rund 3000 Euro.

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Coronavirus FFB: Erzieherin infiziert - Kita 14 Tage geschlossen
Das Coronavirus hat entscheidende Konsequenzen für die Menschen im Landkreis Fürstenfeldbruck. In unserem News-Ticker, Teil 3, finden Sie aktuelle Nachrichten.
Coronavirus FFB: Erzieherin infiziert - Kita 14 Tage geschlossen
Er brachte den Menschen die Welt der Bienen näher
 Wenn Rudi Neuhäuser mal kurz zu seinen Bienen ging, dann wusste seine Frau Norma, dass sie ihn vermutlich einige Stunden nicht sehen würde. 
Er brachte den Menschen die Welt der Bienen näher
Radfahrer-Unfälle häufen sich: Mehrere Verletzte an einem Tag 
 Fahrrad fahren liegt derzeit im Trend. Doch die Fortbewegung auf dem Drahtesel birgt auch Gefahren. Am Donnerstag gab es in Fürstenfeldbruck und Alling gleich drei …
Radfahrer-Unfälle häufen sich: Mehrere Verletzte an einem Tag 
Klare Grenzen für Transgourmet-Neubau
Der Lebensmittellogistiker Transgourmet will erweitern. Nun ist ein weiterer wichtiger Schritt getan: Der Gemeinderat billigte den Bebauungsplan. Allerdings enthält …
Klare Grenzen für Transgourmet-Neubau

Kommentare