Münchner (53) brutal zusammengeschlagen - Täter flüchtig

Münchner (53) brutal zusammengeschlagen - Täter flüchtig
+

Geklaute Fahrräder am Wegesrand gefunden

Olching - Offenbar hat ein aufmerksamer Olchinger (29) die Beute skrupelloser Radldiebe entdeckt. Er rief die Polizei. Die Beamten gehen davon aus, dass die Räder demnächst von Kriminellen abgeholt werden sollten.

Dem Olchinger waren die sechs Drahtesel am Montag gegen 19.30 Uhr an einem Feldweg zwischen Eichenau und Olching aufgefallen. Dort lagen die Räder am Wegesrand. Die Beamten von der Polizei überprüften die Rahmennummern und stellten fest, dass zwei der Fahrräder in München geklaut worden waren. Die Ermittlungen bezüglich der restlichen Zweiräder laufen noch. "Wenn wir keine Besitzer herausfinden, wandern sie irgendwann ins Fundamt", heißt es von Seiten der Olchinger Polizei. 

vu

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Jesus-Figur zerbrochen: War es der Sturm?
Bei Langwied in Moorenweis ist eine Jesus-Figur von einem Kreuz gefallen und zerbrochen. Die Polizei ermittelt.
Jesus-Figur zerbrochen: War es der Sturm?
Riesiger Bovist
Erst beim zweiten Hinsehen erkannte Jörg Lohfink aus Wenigmünchen, welchen Fund er da beim Gassigehen mit seinem Hund gemacht hatte:
Riesiger Bovist
Schnelles Internet für Allings Ortsteile
Schnelles Internet bekommen nun auch die Allinger Ortsteile Biburg, Holzhausen und Wagelsried.
Schnelles Internet für Allings Ortsteile
Dorfweiher vom  Schlamm befreit
 Ganz schön trüb war zuletzt der Löschweiher im Allinger Ortsteil Holzhausen. Sogar die Wasserversorgung aus dem Teich war nicht mehr gewährleistet. 
Dorfweiher vom  Schlamm befreit

Kommentare