+
Ein Schmierfink hat in der Nacht auf Sonntag in der Bahnunterführung sein Unwesen getrieben.

"Fuck Cops"

22-Jähriger beschmiert Unterführung

Geltendorf - Ein Schmierfink hat in der Nacht auf Sonntag in der Bahnunterführung sein Unwesen getrieben. Er war betrunken und voller Farbe.

Der 22-Jährige aus Geltendorf ist einer Polizeistreife in der Nähe der Bahnunterführung aufgefallen, weil er einen Farbeimer dabei hatte und vorne und hinten voller Farbe war. Es stellte sich heraus, dass er die Wände der Unterführung mit der Zahl 35 und "Fuck Cops" beschmiert hatte. Zudem hatte er 1,5 Promille Alkohol im Blut.

Der angerichtete Schaden wird auf 1000 Euro geschätzt. Dafür muss der 22-Jährige aufkommen. Zudem erwartet ihn eine Strafanzeige.

Auch interessant

Mehr zum Thema

Meistgelesene Artikel

Schilderstrich: FFB = F-FB
Ein neuer Teil unserer Tagblatt-Glosse unter dem Titel „Ganz nebenbei“.
Schilderstrich: FFB = F-FB
Brucker Becher soll Müllberge verhindern helfen
„Fürstenfeldbruck sagt dem Einwegbecher den Kampf an“, sagte Oberbürgermeister Erich Raff bei der Vorstellung des „Brucker Bechers“.
Brucker Becher soll Müllberge verhindern helfen
Dauerregen verwässert Testspiel-Gala
Olching - Extreme Niederschläge verhindern den für Mittwochabend geplanten Testspiel-Hit des SC Olching gegen die Bundesligisten vom FC Augsburg.
Dauerregen verwässert Testspiel-Gala
Diese Schule kann Ellington und Metallica
Diese Schule swingt. Beim Sommerkonzert des Carl-Spitzweg-Gymnasiums in der Germeringer Stadthalle bewiesen Schüler und Lehrer, dass sie die im Jazz übliche Phrasierung …
Diese Schule kann Ellington und Metallica

Kommentare