Täter konnte ermittelt werden

BMW am Bahnhof angefahren

Geltendorf - Nur etwa eine Viertelstunde hatte ein Königsdorfer seinen BMW am Bahnhof abgestellt. In der Zeit wurde sein Auto angefahren.

Der 49-jährige Königsdorfer hatte seinen Wagen am Freitagmittag gegenüber vom Bahnhofsgebäude abgestellt. Nur etwa eine Viertelstunde -  von 13.15 bis 13.30 Uhr - war der Mann weg. Als er zurück kam, bemerkte er am Heck seines Fahrzeugs einen frischen Unfallschaden.

Der wahrscheinliche Verursacher konnte schnell ermittelt werden. Dieser war mit einem Fahrzeug der Deutschen Bahn unterwegs, wie die Polizei Landsberg berichtet. Der Schaden am Fahrzeug beträgt etwa 500 Euro.

tb

Rubriklistenbild: © dpa

Auch interessant

Mehr zum Thema

Meistgelesene Artikel

Luftwärmepumpe im Kinderhausanbau: Nachbarn fürchten Lärm
Die Luftwärmepumpe, mit der der Kinderhausanbau in Schöngeising beheizt werden soll, hat besorgte Nachbarn auf den Plan gerufen. Sie fürchten Lärmemissionen. Dem Gerät …
Luftwärmepumpe im Kinderhausanbau: Nachbarn fürchten Lärm
Es gibt noch Karten fürs Starkstrom
Gute Nachrichten für Kurzentschlossene: Es gibt noch einige Restkarten fürs Starkstrom-Festival in Schöngeising.
Es gibt noch Karten fürs Starkstrom
Unbekannter fährt Auto an – und macht sich aus dem Staub
Ein bislang unbekannter Täter hat auf dem Parkplatz des Eichenauer Aldi einen Dacia beschädigt. Ohne sich weiter um den Schaden zu kümmern, flüchtete er. 
Unbekannter fährt Auto an – und macht sich aus dem Staub
FDP-Stadtrat und BBV-Kandidat wollen Vize-Bürgermeister werden
Der Oberbürgermeister ist gewählt. Nun muss der Stadtrat den neuen Vize-Bürgermeister bestimmen. Im Gespräch ist derzeit auch der langjährige Stadtrat und Kulturreferent …
FDP-Stadtrat und BBV-Kandidat wollen Vize-Bürgermeister werden

Kommentare