Täter konnte ermittelt werden

BMW am Bahnhof angefahren

Geltendorf - Nur etwa eine Viertelstunde hatte ein Königsdorfer seinen BMW am Bahnhof abgestellt. In der Zeit wurde sein Auto angefahren.

Der 49-jährige Königsdorfer hatte seinen Wagen am Freitagmittag gegenüber vom Bahnhofsgebäude abgestellt. Nur etwa eine Viertelstunde -  von 13.15 bis 13.30 Uhr - war der Mann weg. Als er zurück kam, bemerkte er am Heck seines Fahrzeugs einen frischen Unfallschaden.

Der wahrscheinliche Verursacher konnte schnell ermittelt werden. Dieser war mit einem Fahrzeug der Deutschen Bahn unterwegs, wie die Polizei Landsberg berichtet. Der Schaden am Fahrzeug beträgt etwa 500 Euro.

tb

Rubriklistenbild: © dpa

Auch interessant

Mehr zum Thema

Meistgelesene Artikel

Kleine Museen müssen zusammenhalten
Die fünf von Fördervereinen geführten kleinen Museen im Landkreis wollen künftig enger zusammenarbeiten. Das ist das Ergebnis eines ersten Netzwerktreffens, zu dem …
Kleine Museen müssen zusammenhalten
Fakten statt Fake News: Journalisten diskutieren
„Leben wir in einer postfaktischen Zeit?“ war die Frage, der sich die Podiumsmitglieder am Donnerstagabend im Cantina stellen mussten.
Fakten statt Fake News: Journalisten diskutieren
Shohao aus Maisach
Gaihong Wang und Yuzhi Li aus Maisach freuen sich über die Geburt ihres ersten Kindes. Ihre Shohao erblickte im Brucker Klinikum das Licht der Welt. Die Hebamme notierte …
Shohao aus Maisach
Betrüger geben sich als Polizeibeamte aus
Die Serie von Anrufen falscher Polizeibeamten in der Region setzt sich fort. Insgesamt 21 telefonische Betrugsversuche dieser Art wurden der Kriminalpolizei …
Betrüger geben sich als Polizeibeamte aus

Kommentare