Täter konnte ermittelt werden

BMW am Bahnhof angefahren

Geltendorf - Nur etwa eine Viertelstunde hatte ein Königsdorfer seinen BMW am Bahnhof abgestellt. In der Zeit wurde sein Auto angefahren.

Der 49-jährige Königsdorfer hatte seinen Wagen am Freitagmittag gegenüber vom Bahnhofsgebäude abgestellt. Nur etwa eine Viertelstunde -  von 13.15 bis 13.30 Uhr - war der Mann weg. Als er zurück kam, bemerkte er am Heck seines Fahrzeugs einen frischen Unfallschaden.

Der wahrscheinliche Verursacher konnte schnell ermittelt werden. Dieser war mit einem Fahrzeug der Deutschen Bahn unterwegs, wie die Polizei Landsberg berichtet. Der Schaden am Fahrzeug beträgt etwa 500 Euro.

tb

Rubriklistenbild: © dpa

Auch interessant

Mehr zum Thema

Meistgelesene Artikel

Valentin aus Moorenweis
Besser geht’s nicht: Pünktlich zum errechneten Termin am Valentinstag erblickte der dritte Sohn von Julia und Patric Schneider aus Moorenweis, Ortsteil Langwied, das …
Valentin aus Moorenweis
David aus Fürstenfeldbruck
Ursula und Toni Hebrang aus Fürstenfeldbruck freuen sich über die Geburt ihres dritten Kindes. David Valentin erblickte mit einem Geburtsgewicht von 3260 Gramm und einer …
David aus Fürstenfeldbruck
Parteifreier geht ins Rennen um die OB-Kandidatur
 In Zeiten sozialer Medien gibt es ungewöhnliche Wege zur OB-Kandidatur. Thomas Lutzeier ist ein Beispiel dafür: Die Wählergruppe „Mehr für Bruck“ – extra für die …
Parteifreier geht ins Rennen um die OB-Kandidatur
Gernlindner Gaudiwurm rollt seit 70 Jahren
Der Faschingszug in Olching mag zwar der größte in der Region sein. Doch der Gaudiwurm in Gernlinden hat sechs Jahre mehr auf den Buckel. Damit zählt der Zug zu den …
Gernlindner Gaudiwurm rollt seit 70 Jahren

Kommentare