Nicht abgesicherte Baustelle

Kleinkind verbrennt sich Fuß auf frischem Asphalt

Auf einer nicht abgesicherten Baustelle hat sich ein kleines Mädchen schwer verletzt

Geltendorf - Die Zweijährige war am Donnerstagnachmittag auf einem Gehweg nahe des Sportplatzes unterwegs. Dort waren Teile des Weges kurz zuvor frisch asphaltiert worden. Die Kleine lief auf den noch heißen Asphalt und zog sich nach Angaben der Polizei dabei erhebliche Verbrennungen an einem Fuß zu. Die Ermittlungen laufen.

Auch interessant

Mehr zum Thema

Meistgelesene Artikel

Erster Einsatz der Radl-Streife
Die Germeringer Radfahrer machten am Dienstag Bekanntschaft mit einer neuen Art von Polizeikontrollen: Zwei junge Polizistinnen gingen selbst mit dem Fahrrad auf …
Erster Einsatz der Radl-Streife
Darum verschwinden in Eichenau die Zebrastreifen
Zebrastreifen sollen eigentlich für Sicherheit sorgen, gerade für Kinder auf dem Schulweg. In Eichenau werden sie allerdings nach und nach von der Straße gekratzt, weil …
Darum verschwinden in Eichenau die Zebrastreifen
Sturmtief Fabienne wirft Bäume und Bauzaun um
Die Kaltfront von Tief Fabienne ist am Sonntagabend über den Landkreis gerauscht. Die Feuerwehr musste einige Male ausrücken.
Sturmtief Fabienne wirft Bäume und Bauzaun um
Sara aus Fürstenfeldbruck
Nach den beiden Buben Patrick (8) und Julian (5) freuen sich Jelena und Igor Curic nun über die Geburt ihrer ersten Tochter. Sara kam in der Brucker Kreisklinik zur Welt …
Sara aus Fürstenfeldbruck

Kommentare