Nicht abgesicherte Baustelle

Kleinkind verbrennt sich Fuß auf frischem Asphalt

Auf einer nicht abgesicherten Baustelle hat sich ein kleines Mädchen schwer verletzt

Geltendorf - Die Zweijährige war am Donnerstagnachmittag auf einem Gehweg nahe des Sportplatzes unterwegs. Dort waren Teile des Weges kurz zuvor frisch asphaltiert worden. Die Kleine lief auf den noch heißen Asphalt und zog sich nach Angaben der Polizei dabei erhebliche Verbrennungen an einem Fuß zu. Die Ermittlungen laufen.

Auch interessant

Mehr zum Thema

Meistgelesene Artikel

Grafrath: Der Bürgerstadl-Wirt hört auf
Der Bürgerstadl braucht einen neuen Wirt. Frank Unger, der die Gaststätte am Sportplatz bislang gastronomisch betreut, hört im Frühjahr auf. Die Gemeinde will nun bis …
Grafrath: Der Bürgerstadl-Wirt hört auf
Günstige Bushaltestelle
Die mittlerweile in Betrieb gegangene Bushaltestelle bei Marthashofen kommt der Gemeinde deutlich günstiger als zunächst erwartet. 
Günstige Bushaltestelle
Egenhofen hat ein Feuerwehr-Problem
Ein Brandschutzexperte hat festgestellt, dass Wenigmünchen feuerwehrtechnisch nicht ausreichend versorgt ist. Egenhofens Gemeinderat will deshalb im kommenden Jahr ein …
Egenhofen hat ein Feuerwehr-Problem
Radwege: Lückenschluss an der Spange
Wer zu Fuß oder mit dem Fahrrad entlang der Spange von Nord nach Süd kommen will, kommt schnell an seine Grenzen. Zwischen der Hörweg- und der Franz-Schubert-Straße gibt …
Radwege: Lückenschluss an der Spange

Kommentare