+
Geparkte Autos am Bahnhof in Geltendorf

Regelmäßige Streifen 

Am Bahnhof Geltendorf: Pendler parken so falsch, dass nicht mal mehr SEV-Busse durchkommen

Die Polizei fordert die Pendler auf, sich am Bahnhof Geltendorf an die Park-Regeln zu halten. Gleichzeitig kündigen die Beamten Konsequenzen bei Verstößen an.

Geltendorf - In letzter Zeit seien wiederholt massive Parkverstöße im Bereich der Park & Ride Parkplätze am Geltendorfer Bahnhof festgestellt worden, berichtet die zuständige Inspektion aus Landsberg. Diese seien auch geahndet worden. 

Die Pendler werden nun aufgefordert, sich an die bestehenden Parkverbote zu halten und insbesondere den Bereich der Bushaltestelle für den Schienenersatzverkehr frei zu halten. „Die Polizeiinspektion Landsberg am Lech bestreift den Bahnhofsbereich regelmäßig und ahndet die festgestellten Verkehrsverstöße konsequent.“

Bereits im Sommer wurde über das Parkchaos berichtet.

Auch interessant

Mehr zum Thema

Meistgelesene Artikel

Absolut irrwitzig: Darum hängt dieses Auto seit Monaten am Bahndamm
Am Bahndamm bei Fürstenfeldbruck hängt ein Auto. In einem Land, in dem fünf Minuten Falschparken mit einem Knöllchen bestraft werden, scheint das kurios.
Absolut irrwitzig: Darum hängt dieses Auto seit Monaten am Bahndamm
Germeringer lebt als Forscher am Südpol - Vortrag in seiner früheren Schule
Wenn es einen Botschafter für den Südpol bräuchte, könnte Robert Schwarz die Rolle gut übernehmen. Zum zweiten Mal kam der Physiker zu einem Vortag an das CSG, wo er …
Germeringer lebt als Forscher am Südpol - Vortrag in seiner früheren Schule
Ein Lehrer mit Passion für Krieg und Kunst
Er dirigierte den Männergesangsverein, schrieb Theaterstücke und lehrte unzählige Brucker Kinder. Ferdinand Feldigl machte sich um die Stadt verdient – und um die …
Ein Lehrer mit Passion für Krieg und Kunst
Baustelle vor und nach dem Willibaldritt
Im Frühjahr kommt es voraussichtlich wieder zu Behinderungen auf der Landsberger Straße. Dann werden dort die noch fehlenden Teile der Gehwege erneuert, zudem die …
Baustelle vor und nach dem Willibaldritt

Kommentare