Verheerende Lage in Spanien: Über 800 Corona-Tote an einem Tag - Militär bringt Leichen weg

Verheerende Lage in Spanien: Über 800 Corona-Tote an einem Tag - Militär bringt Leichen weg
+
Von den bisherigen Schulgebäuden bleiben nur die Schulkirche und das Schwimmbad erhalten.

St. Ottilien

Ordensgemeinschaft stimmt Neubau für Gymnasium zu

Der nächste Schritt auf dem noch langen Weg zu einem Neubau des Rhabanus-Maurus-Gymnasiums ist getan:

St. Ottilien –  Die Klostergemeinschaft der Missionsbenediktiner hat den Cellerar (Verwaltungsleiter) des Klosters, Bruder Josef Götz, mehrheitlich ermächtigt, einen Vertrag mit dem Schulwerk der Diözese Augsburg abzuschließen. Dieser Vertrag sieht im Wesentlichen vor, das Tagesheim ab dem Jahr 2022 abzureißen und an dieser Stelle den Neubau der Schule zu errichten.

Tagesheim St. Ottilien muss wohl ausweichen

Dass das Tagesheim temporär in Räumlichkeiten des Klosters ausweichen muss, ist nicht ausgeschlossen. Zwei Jahre später soll der Schulneubau bezugsfertig sein und auch die alte Schule nach Umzug abgerissen werden. Mit diesem Vorgehen werde die übergangsweise Unterbringung der Klassen in Containern vermieden. An Stelle der alten Schule entsteht eine neue Doppelsporthalle. Bis 2026 sollen die Arbeiten abgeschlossen sein.

Große Investition für St. Ottilien

Das Kloster stellt dem Schulwerk als Träger und Bauherr der Schule das erforderliche Schulgelände ohne Erbbauzins zur Verfügung. Ob die bis dato veranschlagten Kosten von 37 Millionen Euro ausreichen, steht noch nicht fest. Noch nicht öffentlich ist darüber hinaus die Antwort, wie sich Schulwerk, Freistaat, Landkreis und Kloster diese Kosten aufteilen. Einer Pressemitteilung der Erzabtei zufolge müssen sich die Mönche mit „mehreren Millionen Euro“ am Neubau beteiligen.

Erst mit dem Neubau soll das neue Schulkonzept „Ganztakt plus“ realisiert werden. Dabei können zu zwei Tagen verbindlichen Nachmittagsunterrichts in Unter- und Mittelstufe noch drei Nachmittagsbetreuungen im Tagesheim hinzugebucht werden.

Der benediktinische Einfluss ist St. Ottilien wichtig

Für Irritationen sorgte zwischenzeitlich, dass das Kloster nicht mehr Träger des Tagesheims sein wird, sondern das Schulwerk. „Der benediktinische Einfluss ist uns aber nach wie vor sehr wichtig“, sagt der derzeitige Tagesheimleiter Pater Vianney Meister.

Derzeit arbeiten sechs Mönche als Lehrer und Erzieher in Schule und Tagesheim. Schon seit den Anfängen der Klostergemeinschaft in St. Ottilien vor über 100 Jahren besteht – mit verschiedenen Baustadien – die benediktinische Bildungseinrichtung, zahlreiche Schulen in Afrika, Amerika und Asien folgten nach diesem Vorbild daraus.

Sanierung wäre unverhältnismäßig teuer

„Nach intensiven Beratungen haben wir uns für die meiner Ansicht nach bestmöglichste und nachhaltigste Lösung entschieden“, sagt Erzabt Wolfgang Öxler. Eine Sanierung käme unverhältnismäßig teuer, nur ein Neubau biete die Chance auf eine zeitgemäße Ausstattung und energetische Effizienz. „Wir zählen darauf, dass die gute Zusammenarbeit zwischen Gymnasium und Kloster die Schule in die nächste Ära trägt“, ist der Erzabt überzeugt. (mjk)

Auch interessant: Blick von Kloster-Sternwarte zeigt, wie man in den Himmel kommt

Auch interessant

Mehr zum Thema

Meistgelesene Artikel

Bairisch-Kurs im Internet: So läuft Erwachsenenbildung jetzt
In Zeiten wie diesen müssen alle kreativ werden, so auch die Institutionen für Erwachsenenbildung. Präsenzkurse dürfen wegen Corona nicht mehr stattfinden. Das …
Bairisch-Kurs im Internet: So läuft Erwachsenenbildung jetzt
Kommunalwahl 2020 im Kreis Fürstenfeldbruck: Ergebnisse der Stichwahlen
Die Ergebnisse der Kommunalwahl 2020 im Landkreis Fürstenfeldbruck: Landrat, Bürgermeister, Gemeinderäte und Kreistag im Überblick.
Kommunalwahl 2020 im Kreis Fürstenfeldbruck: Ergebnisse der Stichwahlen
Schutzkleidung: Einrichtungen sehen Probleme beim Nachschub
Seit sich das Coronavirus ausbreitet, horten die Menschen Desinfektionsmittel und Schutzmasken. Für Altenheime, Sozialdienste und Krankenhäuser könnte das zum Problem …
Schutzkleidung: Einrichtungen sehen Probleme beim Nachschub
Elternkreis für behinderte Kinder muss Betreuungsdienst einstellen
Der Kreis Eltern behinderter Kinder Olching (EbK) hat seinen Familienentlastenden Dienst (FeD) nach 23 Jahren einstellen müssen.
Elternkreis für behinderte Kinder muss Betreuungsdienst einstellen

Kommentare