+
Ein Autofahrer hat ein Liegerad übersehen - dabei wurde der Radler schwer verletzt.

Die Polizei berichtet

Liegefahrrad übersehen - Radler verunglückt schwer

Am Montagmorgen ereignete sich zwischen Türkenfeld und Geltendorf ein schwerer Fahrradunfall. Ein Autofahrerin übersah ein Liegefahrrad.

Türkenfeld - Fahrer von Liegerädern laufen wegen der geringen Höhe ihrer Gefährte immer Gefahr, von anderen Verkehrsteilnehmern übersehen zu werden. Genau das ist einem 54-Jährigen am Rosenmontag passiert – mit sehr schmerzhaften Folgen. Gegen 5.20 Uhr war der Mann aus Obermeitingen (Kreis Landsberg) auf der Straße von Geltendorf Richtung Türkenfeld unterwegs. Kurz vor dem Ortsschild kam von hinten eine Audi-Fahrerin (30). Sie übersah das Liegefahrrad. Beim Zusammenstoß wurde der Mann mit seinem Liegefahrrad ins Bankett geschleudert und schwer verletzt. Er kam mit Prellungen und inneren Verletzungen ins Krankenhaus. An dem Audi entstand ein Schaden von 2000 Euro. Die Reparatur des Liegerades wird nach Schätzungen der Polizei rund 1000 Euro kosten.

Nach dem Gernlindener Faschingszug wurde ein 23-Jähriger überfallen und verprügelt. Die Polizei sucht jetzt Zeugen. 

FFB-Newsletter: Alles aus Ihrer Region! Unser brandneuer Fürstenfeldbruck-Newsletter informiert Sie regelmäßig über alle wichtigen Geschichten aus der Region Fürstenfeldbruck - inklusive aller Entwicklungen rund um die Kommunalwahlen auf Gemeinde- und Kreisebene. Melden Sie sich hier an.

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Das Geheimnis des Feuerteufels - ein Brucker Regio-Krimi
Viele werden sich noch daran erinnern: Vor einigen Jahren trieb ein Feuerteufel in Bruck sein Unwesen. Im zweiten Fürstenfeldbruck-Krimi führt der Autor jetzt durch …
Das Geheimnis des Feuerteufels - ein Brucker Regio-Krimi
Corona-Fall an Gymnasium entdeckt - Infektion hatte mit Leichtsinn nichts zu tun
Mitten in den Abiturprüfungen sorgt ein Corona-Fall am Graf-Rasso-Gymnasium für Aufregung: Ein Lehrer wurde positiv auf Covid-19 getestet.
Corona-Fall an Gymnasium entdeckt - Infektion hatte mit Leichtsinn nichts zu tun
Coronavirus in FFB: Erstmals seit langem keine stationäre Behandlung im Klinikum nötig
Das Coronavirus hat entscheidende Konsequenzen für die Menschen im Landkreis Fürstenfeldbruck. In unserem News-Ticker, Teil 3, finden Sie aktuelle Nachrichten.
Coronavirus in FFB: Erstmals seit langem keine stationäre Behandlung im Klinikum nötig
Familienausflug auf A8: Plötzlich blinken alle auf - dann kommt es zu dramatischen Szenen
Auf der A8 auf Höhe der Ausfahrt Bruck/Dachau ist am Vatertag ein Auto in Flammen aufgegangen. Dramatische Szenen haben sich auf der Autobahn abgespielt.
Familienausflug auf A8: Plötzlich blinken alle auf - dann kommt es zu dramatischen Szenen

Kommentare