+

17-Jähriger mit verbotenen Böllern erwischt

Germering - Die Polizei hat einem 17-Jährigen in der Nacht auf Samstag gefährliche Böller abgenommen. Die hatte er in Tschechien gekauft. 

Insgesamt sechs verbotene Böller haben die Beamten bei dem 17-jährigen Germeringer sichergestellt. Die Polizisten durchsuchten den Auszubildenden, der in der Nacht auf Samstag an der Germeringer Wotanstraße unterwegs war. Er gab an, die Böller in Tschechien gekauft zu haben. Nun erwartet ihn eine Anzeige nach dem Sprengstoffgesetz.

vu

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Jugendlicher greift zu Messer und wird überwältigt
Ein jugendlicher Flüchtling hat in der Unterkunft in Aufkirchen eine Sicherheits-Mitarbeiterin mit einem Messer bedroht. Verletzt wurde niemand.
Jugendlicher greift zu Messer und wird überwältigt
Frau vergisst Essen auf dem Herd: Feuerwehr greift ein
Sie war auf dem Weg zur Arbeit, da fiel es ihr siedend heiß ein: Sie hatte in ihrer Wohnung Essen auf dem eingeschalteten Herd vergessen. 
Frau vergisst Essen auf dem Herd: Feuerwehr greift ein
Pilger nächtigt vor Kirche: Passanten rufen Polizei
Ein kroatischer Pilger hat in der Nacht auf Sonntag seinen Schlafplatz unmittelbar vor der katholischen Kirche am Nöscherplatz in Olching aufgeschlagen. Passanten …
Pilger nächtigt vor Kirche: Passanten rufen Polizei
Windkraft bleibt Option
Auch Mittelstetten ist jetzt endgültig aus der interkommunalen Windkraftplanung ausgestiegen. Einen entsprechenden Beschluss, wie vom Landratsamt empfohlen, fasste jetzt …
Windkraft bleibt Option

Kommentare