+

17-Jähriger mit verbotenen Böllern erwischt

Germering - Die Polizei hat einem 17-Jährigen in der Nacht auf Samstag gefährliche Böller abgenommen. Die hatte er in Tschechien gekauft. 

Insgesamt sechs verbotene Böller haben die Beamten bei dem 17-jährigen Germeringer sichergestellt. Die Polizisten durchsuchten den Auszubildenden, der in der Nacht auf Samstag an der Germeringer Wotanstraße unterwegs war. Er gab an, die Böller in Tschechien gekauft zu haben. Nun erwartet ihn eine Anzeige nach dem Sprengstoffgesetz.

vu

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Zwölf statt 40 Asylbewerber: Aschiebung scheitert trotz Polizei-Großaufgebot
Zwölf Asylbewerber in einer Sammel-Aktion abgeschoben: Das meldet das Innenministerium. Tatsächlich sollten aber sehr viel mehr Flüchtlinge in dem betreffenden Flugzeug …
Zwölf statt 40 Asylbewerber: Aschiebung scheitert trotz Polizei-Großaufgebot
Tierfreunde suchen Besitzer einer Hündin
Eine Hündin wurde am Montagabend an der Ausfahrt der B 471 zum Hagebaumarkt gefunden. 
Tierfreunde suchen Besitzer einer Hündin
Polizeipraktikant erkennt Täter wieder - Festnahme nach brutaler Attacke auf Obdachlosen
Dem guten Gedächtnis eines Praktikanten verdankt die Polizei Germering einen Fahndungserfolg. Bei einer Verkehrskontrolle erkannte er zwei Männer, die er auf einem …
Polizeipraktikant erkennt Täter wieder - Festnahme nach brutaler Attacke auf Obdachlosen
3,4 Millionen Euro für Maisacher Mittelschule
Die Mittelschule Maisach steht vor großen Aufgaben. Das war die Hauptbotschaft, die Egenhofens Bürgermeister Josef Nefele (BGE) seinem Gemeinderat beim ersten Treffen im …
3,4 Millionen Euro für Maisacher Mittelschule

Kommentare