Verlagschef Karl-Heinz Dingler und Enkelin Melanie: Beide sind infiziert vom Tierstimmen-Fieber und nehmen jede Gelegenheit wahr, neue Naturgeräusche zu produzieren. foto: Keiner

besondere verlagsidee

Sie bannen die Stimmen der Natur auf Band

Tierstimmen und unverfälschte Naturgeräusche: Das ist das Spezialgebiet des Germeringer Ample--Verlags. Die neueste CD entstand in einer Höhle.

Man muss sich Zeit nehmen, sich entschleunigen, bevor man sie auflegt und in völlig neue Klangwelten eintaucht: Der Ample-Verlag hat sich, was seine CD- und DVD-Produktionen angeht, völlig den Themen Natur, Umwelt und Tier verschrieben. Damit kein Fremdgeräusch die Aufnahmen stört, gehen die Naturgeräusche-Profis mit ausgefeilter Technik ans Werk. Verlagschef Karl-Heinz Dingler kommt beruflich aus der EDV-Branche und ging kurz vor der Verlagsgründung im Jahr 1988 vorzeitig in den Ruhestand. Danach verschrieb er sich seiner Leidenschaft, natürliche Tiergeräusche und Tierstimmen aufzunehmen und diese als Verleger zu vertreiben. „Mein Vater nahm mich als Kind oft mit in den Wald und brachte mir so schon sehr früh die Welt der Vogelstimmen nah“, erinnert sich der 71-Jährige. Seither ist er längst sehr professionell in heimischen Wäldern oder Flussauen und europaweit in Naturschutzgebieten unterwegs. Mit im Gepäck hat er immer ein Kunstkopfmikrofon und einen Parabolspiegel. „Damit kann ich zum Beispiel Vögel im Flug verfolgen und schon 100 Meter früher aufspüren – es ist erstaunlich, was man alles mit dieser Technik hört, das einem sonst verborgen bleibt“, freut sich Dingler. (Ausführlicher Bericht in der Druckausgabe vom Dienstag).

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Burschen machen Gaudi beim Supergardetreffen
Beim Supergardetreffen der Heimatgilde zeigten die besten Garden aus ganz Bayern ihr Können. 
Burschen machen Gaudi beim Supergardetreffen
Er kennt das Geheimnis guten Kaffees
Kaffee ist das liebste Getränk der Deutschen. Fast sieben Kilo Pulver oder Bohnen kauft hier jeder jährlich im Schnitt. Doch wie macht man daraus guten Kaffee? Das weiß …
Er kennt das Geheimnis guten Kaffees
Doppelter Schild-Bürgerstreich
Um die Kinder zu schützen, ist vor der Grundschule Mitte am Theresianumweg ein Schild aufgestellt worden, das zum Langsamfahren mahnt. Doch das Schild ist illegal – nun …
Doppelter Schild-Bürgerstreich
Endlich hat Abt Balduin ein Gesicht
Vieles ist über Abt Balduin Helm, den Erneuerer des Klosters Fürstenfeld, bereits bekannt. Doch eine nicht ganz unwichtige Information fehlte den Historikern bisher: Wie …
Endlich hat Abt Balduin ein Gesicht

Kommentare