S-Bahn: Technische Störung auf der S7, Verzögerungen auf der Stammstrecke

S-Bahn: Technische Störung auf der S7, Verzögerungen auf der Stammstrecke
Verlagschef Karl-Heinz Dingler und Enkelin Melanie: Beide sind infiziert vom Tierstimmen-Fieber und nehmen jede Gelegenheit wahr, neue Naturgeräusche zu produzieren. foto: Keiner

besondere verlagsidee

Sie bannen die Stimmen der Natur auf Band

Tierstimmen und unverfälschte Naturgeräusche: Das ist das Spezialgebiet des Germeringer Ample--Verlags. Die neueste CD entstand in einer Höhle.

Man muss sich Zeit nehmen, sich entschleunigen, bevor man sie auflegt und in völlig neue Klangwelten eintaucht: Der Ample-Verlag hat sich, was seine CD- und DVD-Produktionen angeht, völlig den Themen Natur, Umwelt und Tier verschrieben. Damit kein Fremdgeräusch die Aufnahmen stört, gehen die Naturgeräusche-Profis mit ausgefeilter Technik ans Werk. Verlagschef Karl-Heinz Dingler kommt beruflich aus der EDV-Branche und ging kurz vor der Verlagsgründung im Jahr 1988 vorzeitig in den Ruhestand. Danach verschrieb er sich seiner Leidenschaft, natürliche Tiergeräusche und Tierstimmen aufzunehmen und diese als Verleger zu vertreiben. „Mein Vater nahm mich als Kind oft mit in den Wald und brachte mir so schon sehr früh die Welt der Vogelstimmen nah“, erinnert sich der 71-Jährige. Seither ist er längst sehr professionell in heimischen Wäldern oder Flussauen und europaweit in Naturschutzgebieten unterwegs. Mit im Gepäck hat er immer ein Kunstkopfmikrofon und einen Parabolspiegel. „Damit kann ich zum Beispiel Vögel im Flug verfolgen und schon 100 Meter früher aufspüren – es ist erstaunlich, was man alles mit dieser Technik hört, das einem sonst verborgen bleibt“, freut sich Dingler. (Ausführlicher Bericht in der Druckausgabe vom Dienstag).

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Die alten Zeiten des Jugendrings
Der Kreisjugendring Fürstenfeldbruck feiert sein 70-jähriges Bestehen. Damit gibt es den Jugendverband schon länger als die Bundesrepublik. Doch was machen dessen …
Die alten Zeiten des Jugendrings
Unbekannter verwüstet in Geltendorf fünf Autos
In der Nacht auf Sonntag sind am Bahnhof in Geltendorf auf dem südlichen Parkplatz insgesamt fünf Pkw verwüstet worden. 
Unbekannter verwüstet in Geltendorf fünf Autos
Germering: Ein Lauf mit vielen Überraschungen
Der Germeringer Stadtlauf ist immer für Überraschungen gut. Ob mit internationalen Teilnehmern und ambitionierten Lokalmatadoren, alten Bekannten und vielen neuen …
Germering: Ein Lauf mit vielen Überraschungen
S-Bahn-Bündnis appelliert an Bürgermeister
Zeitnah und viergleisig soll der Ausbau der S4 erfolgen. Diese Forderung des Bündnisses „S4-Ausbau jetzt“ wird nun mit einem Plakat untermauert, das von Bahnhof zu …
S-Bahn-Bündnis appelliert an Bürgermeister

Kommentare