Schüler (18) hatte einen Joint geraucht

Autofahrt im Drogenrausch

Germering - Erwischt: In der Nacht zum Sonntag war ein 18-Jähriger mit dem Auto unterwegs, obwohl er zuvor Marihuana geraucht hatte.

Gegen 0.30 Uhr am Sonntagmorgen wurde der Lenker eines BMW X3 in der Schmiedstraße in Germering im Rahmen einer allgemeinen Verkehrskontrolle angehalten. Schnell gab der 18-jährige Fahrer aus München zu, vor Fahrtantritt einen Joint geraucht zu haben.  

Die Beamten veranlassten deshalb eine Blutentnahme bei dem Schüler. Der junge Mann muss nun mit einer Anzeige wegen Verkehrsordnungswidrigkeiten rechnen. Außerdem muss er seinen Führerschein abgeben.

Rubriklistenbild: © dpa

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Neue Predigerin in Auferstehungskirche
Die Evangelische Auferstehungsgemeinde bekommt eine neue Prädikantin. Sabine Rother wird im Gottesdienst am Sonntag, 17. Dezember, in ihr neues Amt eingeführt und dabei …
Neue Predigerin in Auferstehungskirche
Puchheim bekommt einen Naturkindergarten
 Puchheim soll seinen ersten Naturkindergarten bekommen. Der Stadtrat beschloss jetzt die dafür formal notwendige Anerkennung von 20 weiteren Kinderbetreuungsplätzen.
Puchheim bekommt einen Naturkindergarten
Erste Ganztagsklassen in Eichenau
In Eichenau sollen die ersten Ganztagsklassen entstehen – und zwar an der Starzelbachschule. Eine Befragung hat ergeben, dass Eltern ein solches Angebot möchten.
Erste Ganztagsklassen in Eichenau
Zeugenschutz rettet Frau Leben – aber ruiniert ihre Gesundheit
Auf der Flucht vor ihrem brutalen Ehemann musste Maria S. ihre Heimat verlassen und eine neue Identität annehmen. Im Kreis Fürstenfeldbruck hat sie eine neue Bleibe …
Zeugenschutz rettet Frau Leben – aber ruiniert ihre Gesundheit

Kommentare