+
Die Arbeiten zum Einbau des Aufzugs in der Bahnunterführung sind in vollem Gang.

Bauausschuss

Bahnhofs-Aufzug wird um 40.000 Euro teurer

  • schließen

Germering - Mit dem Bau des Aufzugs in der Bahnunterführung, der zum Mittelbahnsteig des Bahnhofs im Zentrum führt, ist vor kurzem begonnen worden.

Jetzt gibt es schon die erste Kostensteigerung. Die Deutsche Bahn AG, die Bauherr ist, hat der Stadt mitgeteilt, dass das Vorhaben um 40.000 Euro teuerer kommt als gedacht. Die Stadt hat sich vertraglich verpflichtet, den Bau zu bezahlen, der nach Fertigstellung in ihr Eigentum übergeht. Mit der Steigerung kostet der Aufzug jetzt 430.000 Euro. Der Hauptausschuss billigte die Kostensteigerung ohne Diskussion. Allerdings wies OB Andreas Haas vorsorglich darauf hin: „Wir bezahlen nur, was nachgewiesen ist.“ Die Bahn muss die Mehrkosten bei der Abrechnung detailliert erklären und begründen.

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Suche nach alten Allinger Fotos geht weiter
Über 300 alte Fotos und Ansichtskarten hat sie inzwischen beisammen, aber Allings Gemeindearchivarin Andrea Binder hofft, dass auf manchem Dachboden noch mehr …
Suche nach alten Allinger Fotos geht weiter
Volkshochschule startet neu in Moorenweis
In den letzten Jahren war es still geworden um die Volkshochschule (VHS) in Moorenweis. Da der ehemalige Leiter sich aus Altersgründen kaum noch kümmern konnte, schlief …
Volkshochschule startet neu in Moorenweis
Ein halbes Jahrhundert SV Germering
Der SV Germering bietet genau 13 Sportarten an. Im 50. Jahr seines Bestehens sieht man das als Glückszahl und solide Basis für die Zukunft.
Ein halbes Jahrhundert SV Germering
CSU-Stadtrat hört auf
Der Olchinger CSU-Stadtrat Herbert Schalk wird sein Amt zur nächsten Sitzung des Gremiums niederlegen. 
CSU-Stadtrat hört auf

Kommentare