1. Startseite
  2. Lokales
  3. Fürstenfeldbruck

Städtischer Bauhof in bewegten Bildern

Erstellt: Aktualisiert:

Von: Klaus Greif

Kommentare

null
Szenenbild vom Wintereinsatz: Stellvertretender Bauhofleiter Michael Seeholzer klärt während des Schneeräumens über das Vorgehen auf. © Vera Greif

Germering - Die Stadt geht neue Wege in der Außendarstellung. Mit einem Film werden Aufbau und Aufgaben des Bauhofs vorgestellt.

Der 13-minütige Dokumentarfilm wurde in der Black-Box der Stadthalle offiziell vorgestellt. Einer der Gründe, den Bauhof als erste städtische Einrichtung so zu präsentieren, war laut OB Andreas Haas die Tatsache, dass die vielfältigen Aufgaben des Bauhofs kaum bekannt seien. Dass dies so ist, bestätigte Bauhof-Leiterin Monika Schindler: „Für viele Bürger sind wir nach vor die Stelle, wo man seinen Müll hinbringt.“ Eine andere bei den Bürgern bekannte Aufgabe des Bauhofs ist Haas zufolge der Winterdienst. Ausgerechnet der hat dazu geführt, dass der von der preisgekrönten Germeringer Filmemacherin Vera Greif gefertige Streifen rund ein halbes Jahr später als geplant fertig wurde: Weil es im Winter 2013/14 fast keine Schnee gab, mussten diese Dreharbeiten um ein Jahr verschoben werden. Der vergangene Winter war dann umso schneereicher und folglich arbeitsintensiv – was jetzt sehr eindrucksvoll rüberkommt. (Ausführlicher Bericht in der Druckausgabe vom Donnerstag).

Klaus Greif

Auch interessant

Kommentare