Betrunkener (39) bricht in AEZ ein, weil er Zigaretten kaufen will

Germering - Einkauf kurios: Ein 39-Jähriger ist am Samstag gegen 3.50 Uhr in das AEZ an der Oskar-von-Miller-Straße in Germering eingebrochen. Er wollte Zigaretten kaufen.

Weil das Licht im Vorraum des Geschäfts brannte, war der stark betrunkene Germeringer der Meinung, der Laden sei geöffnet. Auch die geschlossene Schiebetüre konnte ihn nicht von seinem Vorhaben abhalten, Zigaretten zu kaufen. Der 39-Jährige trat gegen die Scheiben und zwängte sich durch einen Spalt zwischen den Türflügeln. Doch dann war Schluss.

Der Mann saß im Vorraum fest, er konnte auch nicht mehr hinaus. Weil Passanten den vermeintlichen Einbruch mittlerweile gemeldet hatten, waren zu diesem Zeitpunkt bereits mehrere Streifenwagen auf dem Weg zum Tatort. Nachdem sie sich ein Bild gemacht hatten, holten die Einsatzkräfte den Filialleiter des AEZ hinzu. Er befreite den Betrunkenen aus seiner misslichen Lage. Für den entstandenen Schaden muss der nächtliche Einkäufer aufkommen.

vu

Rubriklistenbild: © dpa

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Kugel einer Präzisionsschleuder durchschlägt Autoscheibe
Mit einer Präzisionsschleuder hat ein Unbekannter am Dienstag in der Früh auf die Seitenscheibe eines BMW geschossen. Die Polizei sucht Zeugen.
Kugel einer Präzisionsschleuder durchschlägt Autoscheibe
Kahler Ortseingang löst Streit mit Behörde aus
Seit 2015 herrscht am Grafrather Ortseingang von Inning kommend Kahlschlag. Das Straßenbauamt hatte seinerzeit dort im Rahmen von Pflegearbeiten Rodungen durchgeführt. …
Kahler Ortseingang löst Streit mit Behörde aus
Verbotener Garagenbau: Räte erwarten Reaktion
Für Ärger in der Bevölkerung und bei den Gemeinderäten sorgt eine Garage an der Ecke Jahn-/Bussardstraße.
Verbotener Garagenbau: Räte erwarten Reaktion
Paddelspaß im  Dorfweiher
Bretter, die die Welt bedeuten, wollen beherrscht sein. Das gilt für die großen Bühnen wie für den Dorfweiher in Türkenfeld und dem ersten Stand-Up-Paddling-Tag. …
Paddelspaß im  Dorfweiher

Kommentare