Ermittlungen wegen Amtsanmaßung

Falsches Polizeiauto unterwegs

Germering - Ein Passant beobachtete am Freitagnachmittag einen Audi, der mit Blaulicht in der Stadt unterwegs war. Um einen Polizeiwagen handelte es sich allerdings nicht.

Die Polizei ermittelt nun wegen Amtsanmaßung: Am Freitagnachmittag gegen 13.40 Uhr beobachtete ein Passant, wie ein Audi mit installiertem blauem Blinklicht die Dorfstaße entlang fuhr. 

Bei dem Beobachter wurde zunächst der Eindruck erweckt, dass es sich bei dem Wagen um ein Einsatzfahrzeug handelt. Es stellte sich allerdings heraus, das dem nicht so war. Das Ermittlungsverfahren läuft.

tb

Rubriklistenbild: © dpa

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Braucht Bruck Bürger als Hilfs-Sheriffs?
Ob im Stadtpark, im Westen oder im Hölzl: An gewissen Plätzen fühlen sich Bürger unwohl. Um die Sicherheit zu erhöhen, schlägt die Polizei die Einführung einer …
Braucht Bruck Bürger als Hilfs-Sheriffs?
Zwölf statt 40 Asylbewerber: Aschiebung scheitert trotz Polizei-Großaufgebot
Zwölf Asylbewerber in einer Sammel-Aktion abgeschoben: Das meldet das Innenministerium. Tatsächlich sollten aber sehr viel mehr Flüchtlinge in dem betreffenden Flugzeug …
Zwölf statt 40 Asylbewerber: Aschiebung scheitert trotz Polizei-Großaufgebot
Tierfreunde suchen Besitzer einer Hündin
Eine Hündin wurde am Montagabend an der Ausfahrt der B 471 zum Hagebaumarkt gefunden. 
Tierfreunde suchen Besitzer einer Hündin
Polizeipraktikant erkennt Täter wieder - Festnahme nach brutaler Attacke auf Obdachlosen
Dem guten Gedächtnis eines Praktikanten verdankt die Polizei Germering einen Fahndungserfolg. Bei einer Verkehrskontrolle erkannte er zwei Männer, die er auf einem …
Polizeipraktikant erkennt Täter wieder - Festnahme nach brutaler Attacke auf Obdachlosen

Kommentare