Polizeibericht

Feueralarm in Asylunterkunft

Germering - Ein Feueralarm in der Flüchtlingsunterkunft im Altenheim Don Bosco hat am Samstagnachmittag Feuerwehr und Polizei in Aufregung versetzt. Vor Ort stellte sich dann aber heraus: Der Alarm war lediglich durch ein verbranntes Essen auf dem Herd ausgelöst worden.

Der Vorfall ereignete sich gegen 16.45 Uhr. Ein Löschzug sowie die Polizei rückten an und zogen unvermittelter Dinge wieder ab. Es war nicht zu ermitteln, wer sich in der Küche befand und verantwortlich war. Zwei elfjährige Mädchen aus Germering, die das Geschehen als Schaulustige beobachten wollten und sich auf das Gelände der Unterkunft begeben hatten, wurden von der Polizei registriert. Grund: Der Aufenthalt auch in der näheren Umgebung des Heimes ist nicht erlaubt.

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Abiturient randaliert: Anwohner schnappen ihn
Drei Anwohner haben einen flüchtenden jungen Mann geschnappt, der zuvor unter anderem Autos zerkratzt hatte. Der 18-jährige Abiturient hatte über zwei Promille Alkohol …
Abiturient randaliert: Anwohner schnappen ihn
Musik und Mitmachen bei Jexhof-Feiertagen
30 Jahre Bauernhofmuseum Jexhof wird am Wochenende vom 30. Juni bis 2. Juli ganz groß gefeiert – mit Musik (auch im Rahmen der Kulturnacht), mit Kabarett, einer …
Musik und Mitmachen bei Jexhof-Feiertagen
Streit um Aussiedlerhof
Der Landwirt eines Aussiedlerhofes an der Dorfstraße westlich des Ortes hatte erneut einen Antrag an den Gemeinderat gestellt. 
Streit um Aussiedlerhof
Das sind die jungen Gastgeber des Kinder- und Jugendchorsingens
Seit 24 Jahren gibt es das Kinder- und Jugendchorsingen im Landkreis. Seit 23 Jahren ist der musikalische Nachwuchs aus Günzlhofen (Gemeinde Oberschweinbach) dabei. „Wir …
Das sind die jungen Gastgeber des Kinder- und Jugendchorsingens

Kommentare