Polizeibericht

Feueralarm in Asylunterkunft

Germering - Ein Feueralarm in der Flüchtlingsunterkunft im Altenheim Don Bosco hat am Samstagnachmittag Feuerwehr und Polizei in Aufregung versetzt. Vor Ort stellte sich dann aber heraus: Der Alarm war lediglich durch ein verbranntes Essen auf dem Herd ausgelöst worden.

Der Vorfall ereignete sich gegen 16.45 Uhr. Ein Löschzug sowie die Polizei rückten an und zogen unvermittelter Dinge wieder ab. Es war nicht zu ermitteln, wer sich in der Küche befand und verantwortlich war. Zwei elfjährige Mädchen aus Germering, die das Geschehen als Schaulustige beobachten wollten und sich auf das Gelände der Unterkunft begeben hatten, wurden von der Polizei registriert. Grund: Der Aufenthalt auch in der näheren Umgebung des Heimes ist nicht erlaubt.

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Stadtrat entlässt OB Klaus Pleil aus dem Dienst
Fürstenfeldbruck - Einstimmig hat der Brucker Stadtrat am Montagabend in einer kurzen Sitzung entschieden, dass OB Klaus Pleil (BBV) aus dem Amt entlassen werden soll.
Stadtrat entlässt OB Klaus Pleil aus dem Dienst
Boxer-Mischling Kaspar rettet anderem Hund das Leben
Germering/Fürstenfeldbruck - Ein Hund, der am Freitag bei einem Verkehrsunfall unter einem Auto eingeklemmt war, ist einer Spezialklinik notoperiert worden. Dank einem …
Boxer-Mischling Kaspar rettet anderem Hund das Leben
Feuerwehr: Aufsichtsbehörden fordern Stadt zum Handeln auf
Fürstenfeldbruck – In Sachen Feuerwehr erhöhen die Aufsichtsbehörden den Druck auf die Stadt: Vor allem weil die Zehn-Minuten-Rettungsfrist nicht überall eingehalten …
Feuerwehr: Aufsichtsbehörden fordern Stadt zum Handeln auf
Rutschige Straßen sorgen für Unfälle
Fürstenfeldbruck - Schnee und Eis haben im Landkreis zu Unfällen geführt. So ist eine 34-Jährige am Sonntag in einer Kurve zwischen Moorenweis und Grafrath mit ihrem Kia …
Rutschige Straßen sorgen für Unfälle

Kommentare