Fernbus nach Berlin auf Autobahn verunglückt - viele Verletzte

Fernbus nach Berlin auf Autobahn verunglückt - viele Verletzte
Erster Schultag: Neun Flüchtlingskinder sind am Montag erstmals in die Kerschensteiner Mittelschule, acht in die Grundschule an der Kleinfeldstraße gegangen.

Asylbewerber

Erster Schultag für 17 Flüchtlingskinder

  • schließen

Germering - Für 17 Flüchtlingskinder aus dem Asylbewerber heim Don Bosco hat ein wichtiger Lebensabschnitt begonnen: Sie sind eingeschult worden.

Ehrenamtliche des im ehemaligen Altenheim Don Bosco tätigen Helferkreis haben die Kinder und Jugendlichen sowie deren Eltern am ersten Schultag begleitet. Acht von ihnen besuchen von nun an die Grundschule in der Kleinfeldstraße und neun die Kerschensteiner Mittelschule. Die Schüler sind zwischen 6 und 14 Jahre alt und kommen aus Syrien, Irak, Afghanistan und Sierra Leone. (Ausführlicher Bericht in der Druckausgabe vom Mittwoch).

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Kleintransporter steckt in S8-Unterführung fest
Ein 24-Jähriger hat sich verschätzt und großen Schaden angerichtet. 
Kleintransporter steckt in S8-Unterführung fest
Doch wieder ein Unfall an der Feuerhausstraße: Auto kippt nach Crash um
Schon wieder hat es an der Kreuzung Feuerhausstraße/Stadelbergerstraße gekracht - trotz der neuen Schilder, die auf den Gefahrenpunkt aufmerksam machen.
Doch wieder ein Unfall an der Feuerhausstraße: Auto kippt nach Crash um
Anbieter für Olchinger Carsharing steht fest
Carsharing soll der Umwelt dienen, indem weniger Autos auf den Straßen unterwegs sind. Leihen statt besitzen ist die Devise. Die Stadt Olching plant eine Station am …
Anbieter für Olchinger Carsharing steht fest
Messebau in Fürstenfeldbruck: Der Airbus aus der Hasenheide
Der Fürstenfeldbrucker Schreinermeister Rolf Geys hat einen halben Airbus A320 in seiner Werkstatt stehen. Aber die Maschine wird nie abheben, sie dient lediglich als …
Messebau in Fürstenfeldbruck: Der Airbus aus der Hasenheide

Kommentare

Liebe Leserinnen und Leser,

wir bitten um Verständnis, dass es im Unterschied zu vielen anderen Artikeln auf unserem Portal unter diesem Artikel keine Kommentarfunktion gibt. Bei einzelnen Themen behält sich die Redaktion vor, die Kommentarmöglichkeiten einzuschränken.

Die Redaktion