Haushalt

Stadt gibt Millionen Euro für den Nachwuchs aus

  • schließen

Die Stadt hat ein riesiges Investitionsprogramm vor sich: In diesem Jahr werden 17,5 Millionen Euro vor allem für Schulsanierungen und in die Kinderbetreuung gesteckt.

Bis zum Jahr 2019 erhöht sich die Summe sogar bis auf rund 50 Millionen Euro. Dennoch benötigt die Stadt keine Nettoneuverschuldung. 

OB Andreas Haas verzichtete bei den Vorberatungen des Etats im Hauptausschuss wie in den Vorjahren auf eine Haushaltsrede. Auf die Tatsache, dass die Stadt heuer und in den nächsten Jahren „viel Finanzkraft vor allem in die Kinderbetreuung“ steckt wollte er doch hinweisen. Dabei wendet die Stadt nicht nur Geld für eigene Einrichtungen aufbringt. Die Neu- und Erweiterungsbauten der privaten Kindergärten an der Stadthalle und an der Augsburger Straße sowie der kirchlichen Einrichtungen St. Anna und Benjamin tauchen auch im Finanzplan der Stadt auf. (Ausführlicher Bericht in der Druckausgabe vom Donnerstag).

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Gärtnerei-Chef rettet Gartenfreunde
Das Zittern hat ein Ende: Die Blumen- und Gartenfreunde haben neue Vorsitzende gefunden. Unter ihnen ist einer, der den Gartlern in Bruck mit Sicherheit nicht unbekannt …
Gärtnerei-Chef rettet Gartenfreunde
Bierflaschen auf Autos geworfen
Maisach - Unbekannte haben auf einem Parkplatz in Maisach Bierflaschen auf Autos geworfen. Die Polizei sucht Zeugen. 
Bierflaschen auf Autos geworfen
Haushalt 2017: Egenhofen investiert in neues Rathaus
 Der Gemeinderat hat den Haushalt für das laufende Jahr verabschiedet. Bei der Jüngsten Sitzung gab Kämmerer und Amtsleiter Robert Köll einen Überblick über die …
Haushalt 2017: Egenhofen investiert in neues Rathaus
Der Termin für die OB-Wahl steht
Fürstenfeldbruck - Der Termin für die OB-Wahl ist nun auch von der Kommunalaufsicht bestätigt worden. Damit ist er offiziell.
Der Termin für die OB-Wahl steht

Kommentare