Verabschiedet: Kämmerer Günther Gaillinger (l.) mit Gattin Regina und OB Andreas Haas.

Stadtrat

Kämmerer mit Ovationen verabschiedet

  • schließen

Mit stehenden Ovationen ist Kämmerer Günther Gaillinger am Dienstag vom Stadtrat verabschiedet worden. Der gebürtige Wildenrother geht nach 38 Jahren Dienstzeit im Germeringer Rathaus zum Ende des Jahres in Ruhestand.

OB Andreas Haas würdigte den scheidenden Amtschef als einen, „der gefühlt immer schon bei der Stadt gewesen ist“. Seine Verdienste um Germering aufzuführen wäre abendfüllend. Er beschränke sich deswegen auf den Hinweis: „Machen Sie einmal eine Spaziergang durch Germering und sehen sich die verschiedenen Einrichtungen und städtischen Vorhaben an. Es gibt wenig Projekte, in denen der Name Gaillinger nicht auftaucht.“ In seinen Dank an den scheidenden Kämmerer, der ihm in den Jahren auch ein Freund geworden sei, schloss OB Haas auch Gaillingers Gattin Regina ein: „Danke, dass wir ihren Mann so in Beschlag nehmen durften.“

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Sophia aus Kaltenberg
Sarah Balhuber und Markus Woschnik aus Kaltenberg freuen sich über Nachwuchs. Sophia erblickte im Brucker Klinikum das Licht der Welt. Am Tag ihrer Geburt wog das Mäderl …
Sophia aus Kaltenberg
Wildschweine schwappen über großen Teich
 Der Trend, sich einen so genannten Kampfnamen zu geben, ist über den großen Teich nach Deutschland geschwappt. Was liegt also näher, als sich beim amerikanischsten …
Wildschweine schwappen über großen Teich
Bäume abgeholzt
Vielen Passanten ist es dieser Tage aufgefallen: Die Bäume auf einem Areal an der Hans-Sachs-Straße wurden gerodet. 
Bäume abgeholzt
Parken kostet künftig zehn Euro
Das Parken auf den städtischen Park- and-Ride-Anlagen wird in Zukunft zehn Euro pro Monat kosten. Das betrifft das Parkdeck am Bahnhof Fürstenfeldbruck und das zweite …
Parken kostet künftig zehn Euro

Was denken Sie über diesen Artikel?

Kommentare